Sicherheits-Update legt Dating-App lahm

Tinder: Login-Probleme, nachdem Facebook den Datenschutz verschärft

Nutzer der Dating-App Tinder-haben Login-Probleme. Daran sind die verschärften Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien von Facebook schuld.

News
VG Wort Pixel
Tinder Plus
© Tinder / Montage: PC Magazin

Tinder-Nutzer beschweren sich seit wenigen Tagen vermehrt über Login-Probleme. Die Dating-App leidet unter den von Facebook verschärften Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien. Diese geänderten Richtlinien bereiten vor allem Drittanbietern Probleme, deren Apps auf Facebook-Daten zugreifen. 

Da sich Tinder-Nutzer über Ihren Facebook-Account anmelden und das Unternehmen die Datenschutzrichtlinien angepasst hat, funktioniert die Dating-App nicht mehr wie gehabt. Wer sich bei den aktuellen Problemen einloggen will, muss seine Erlaubnis für die Registrierung auf Facebook immer und immer wieder erneut erteilen. Die Anmeldung klappt trotzdem nicht. Laut The Verge arbeiten Tinder und Facebook aktuell gemeinsam an einer Lösung.

Für die Umstrukturierung der Facebook-Richtlinien war der Datenskandal um Cambridge Analytica der Auslöser. Über Umwege gelangten Daten von vermutlich 87 Millionen Facebook-Nutzern an die Analyse-Firma. Cambridge Analytica wertete diese aus und steht unter dem Verdacht, mit den gewonnen Informationen den US-Wahlkampf maßgeblich zu Gunsten von Donald Trump beeinflusst zu haben. 

Lesetipp: Internet-Sicherheit - 7 Tipps für sicheres Surfen

Als Reaktion auf den daraus folgenden Shitstorm gegen die Datensicherheit auf Facebook verschärfte das Social-Media-Unternehmen vergangenen Mittwoch die Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien. Dabei schränkte die Firma vor allem den Zugriff auf Facebook-Daten über die API (Application Programming Interface) ein. Einige Apps fragen über die Schnittstelle allerdings mehr Daten an als freigegeben sind, um einwandrei arbeiten zu können. Der Interessenskonflikt zwischen Datensicherheit und Funktionalität führt deshalb zu Komplikationen.

6.4.2018 von Alina Braun

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Treffer 6: Soziale Netzwerke

Neue Funktion

Facebook unsend: Messenger bekommt Löschfunktion

Der Facebook Messenger ermöglicht bald das Löschen von Chat-Nachrichten. Anwender könnten dann auf eine "unsend"-Funktion mit Timer zurückgreifen.

facebook hack

Hackerangriff

Facebook Hack: Was Sie jetzt tun und wissen sollten

Hacker erbeuteten 50 Millionen Nutzerdaten von Facebook: Was bisher bekannt ist und wie Nutzer überprüfen, ob das eigene Profil betroffen ist.

Der Passwort-Diebstahl der CyberVor-Hacker macht sich bemerkbar.

CERT-Bund

VLC Player "Update": Verwirrung um kritische…

BSI bzw. CERT-Bund warnen vor einer Sicherheitslücke, die in der aktuellen Version des VLC Player schlummern soll. Update: Die VLC-Entwickler…

Sicherheitslücken am PC

Microsoft empfiehlt sofortiges Update

Sicherheitslücke in Windows: System dringend updaten

Microsoft und BSI warnen vor den DejaBlue-Sicherheitslücken und fordern alle Windows-Nutzer auf, das Sicherheitsupdate zu installieren.

Facebook

Sicherheitslücke im sozialen Netzwerk

Datenpanne bei Facebook: Mehrere prominente Seiten betroffen

Die Facebook-Pages sind eins der wichtigsten Features des sozialen Netzwerks. Doch nun hat eine Datenschutzpanne Seitenbetreibern Probleme beschert.