Digitale Fotografie - Test & Praxis

Tiffen Dfx v2 Digital Filter Software - Effekte und Filter

Als wahres Wunderkind im Bereich der Filter und Effect- Bearbeitung preist Tiffen seine neue Filter-Software an, die man direkt aufrufen oder aber als Plug-In

© Archiv

Als wahres Wunderkind im Bereich der Filter und Effect- Bearbeitung preist Tiffen seine neue Filter-Software an, die man direkt aufrufen oder aber als Plug-In in Photoshop & Co einbinden kann. Sie erlaubt nun das Bearbeiten von mehreren Masken und Ebenen, ohne dass das Plug-in beendet werden muss. Damit will Tiffen die Bearbeitung beschleunigen. Bis zu bis zu 1000 neue Filter und Effekte liefert Dfx v2 und erweitert die Bibliothek damit auf 2000. Die Bedienoberfläche spricht nun auch Deutsch. Die Software gibt es als Standalone-Version zur Bearbeitung von Bildern, die mit 100 Dollar recht günstig ist. Teurer wird es wenn man eine Plug-In-Version haben will: Für Adobe-Photoshop,Elements und CS4 kostet es 300 Dollar. Weitere Versionen gibt es für Apple Aperture und diverse Filmschnittsoftware, wie Apple Final Cut Pro/Express und Adobe After Effects und Avid Editing Systems. Eine kostenlose Probeversion bietet der Hersteller auf seiner Homepage als Download an. www.tiffen.com

Mehr zum Thema

Für EOS-DSLRs und Powershot-Digicams

Canon hat das EOS Webcam Utility veröffentlicht. Damit nutzen Sie ausgewählte EOS-DSLRs, EOS-M-Systemkameras und Powershot-Digicams direkt als Webcam.
Freiburg-Leverkusen und Köln-Leipzig streamen

Spiele der deutschen Bundesliga und die jeweilige Vorberichterstattung sind für Prime-Kunden ohne Zusatzkosten verfügbar.
Fujifilm X Webcam

Viele Fujifilm Systemkameras können Sie via Gratis-Tool nun auch als Webcam nutzen. Wir zeigen, wie es geht und welche Kameras unterstützt werden.
Alles zu Preis, Release und technischen Daten

Galaxy Book Flex, Galaxy Book Ion und Galaxy Book S - mit diesen neuen Notebooks kehrt Samsung in Deutschland auf den Markt zurück.
Vorbestellboni bis 15. Juni

Am 16. Juni erscheint das Huawei Matebook 13 ab 799 Euro in Deutschland. Als Vorbestellbonus für das Notebook gibt es die FreeBuds 3 und das MateDock…