Home und Mobile Entertainment erleben
IFA 2018

Teufel-Neuheiten: Airy, Rockster Go und Rockster Cross, Ultima sowie Power HiFi

Kabellose Surround-Boxen, Standlautsprecher und Kopfhörer gehören zum IFA-Aufgebot des deutschen Herstellers. Die Messe-Highlights von Teufel im Überblick.

Bluetooth-Lautsprecher

© Lautsprecher Teufel

Der Bluetooth-Stereo-Lautsprecher Rockster Cross von Teufel ist für den mobilen Einsatz gedacht und wird daher inklusive Trageschlaufe ausgeliefert.

Der IFA-Stand von Teufel kommt in diesem Jahr mit besonders wenigen Kabeln aus: Der Hersteller präsentiert gleich mehrere kabellose Bluetooth-Lautsprecher und einen kabellosen Bluetooth-Kopfhörer. Außerdem ist die Neuauflage eines Teufel-Klassikers zu sehen.

Rockster Go und Rockster Cross

Unter dem Namen Rockster führt Teufel eine Reihe von portablen Bluetooth-Lautsprechern, die sich vor allem durch ihre Widerstandfähigkeit auszeichnen sollen. Neu in der Rockster-Familie sind der Rockster Go und der Rockster Cross.

Der Teufel Rockster Cross besitzt zwei Hochtöner, einen Subwoofer und zwei passive Treiber. Die Box bietet neben Bluetooth auch NFC und erlaubt es, zwei Smartphones gleichzeitig zu verbinden sowie zwei Cross-Lautsprecher parallel zu nutzen. Die integrierte Freisprecheinrichtung ermöglicht kabelloses Telefonieren. Die Akku-Laufzeit soll 20 Stunden betragen. Zudem ist der Rockster Cross nach IPX5 vor Strahlwasser geschützt und das flexible Gehäuse soll Stöße abfangen. Im Lieferumfang ist eine Trageschlaufe enthalten.

Der Teufel Rockster Go verfügt ebenfalls über ein stoßresistentes Gehäuse und ist nach IPX7-Norm wasserdicht. Verbaut werden in der Stereobox zwei Vollbereichstreiber und ein passiver Basstreiber. Auch hier gibt es die Möglichkeit, zwei Smartphones zu verbinden und den Lautsprecher als Freisprecheinrichtung zu nutzen. Die Akkulaufzeit wird mit 12 Stunden angegeben.

Der Cross ist voraussichtlich ab dem 4. Quartal 2018 zum Preis von rund 300 Euro erhältlich. Den Go wird es zur selben Zeit für ca. 150 Euro geben.

Teufel Airy: Luftig auf den Ohren

​Beim Airy handelt es sich um eine Neufauflage eines früheren Bluetooth-Kopfhörer-Modells von Teufel. Für rund 150 Euro bekommen Käufer ab 4. Quartal 2018 einen kabellosen On-Ear-Kopfhörer mit 40-mm-Linear-HD-Treiber und ​integrierter Freisprecheinrichtung.

Der Akku soll bis zu 30 Stunden durchhalten und über eine Schnelllade-Funktion aufgeladen werden können. Die Bedientasten für Lautstärke, Rufannahme und Musiksteuerung befinden sich an der Ohrmuschel. Dank des geringen Auflagedrucks sei 165 Gramm leichte Produkt besonders gut für Brillenträger geeignet. Der Airy unterstützt auch die Benutzung über eine Kabelverbindung und ist faltbar, eine Tasche wird mitgeliefert.

​Effekt für Surround-Effekt

Mit dem Lautsprecherpaar Effekt zeigt Teufel auf der IFA 2018 eine kabellose Erweiterung für ausgewählte Soundsysteme. Die aktiven Stereolautsprecher sind als ergänzende Rear-Boxen gedacht, z.B. als 4.0-Erweiterung für Teufel Ultima 40 Aktiv.

Neben der Wandhalterung ist auch eine Aufstellung mit Standfuß oder im Regal möglich. Die Effekt-Lautsprecher werden in drei Farbvarianten angeboten (Schwarz, Schwarz/Weiß, Weiß).

Weitere Ausstattungsmerkmale sind: Class-D-Verstärker für geringen Stromverbrauch, 2-Wege-System mit weiter Abstrahlcharakteristik und langhubigem Tiefmitteltöner, Reichweite bis 15 Meter, automatische Ein- und Ausschaltfunktion.

Der Preis für ein Paar soll bei rund 400 Euro liegen, verfügbar ab 4. Quartal 2018.

Ultima erneuert

Überarbeitete Versionen zeigt Teufel von diversen Ultima-Lautsprechern: Ultima 20, Ultima Center, Ultima 40 und Ultima 40 Aktiv erhalten Neuauflagen, die noch etwas besser klingen sollen als die jeweiligen Vorgänger und optisch überarbeitet wurden.

HiFi mit Power

Das Event-Soundsystem Power HiFi ist ein vollaktives 3-Wege-System mit 420 Watt Gesamtleistung und einem maximalen Schallpegel von mehr als 120 dB. Das System besteht aus ​drei aufeinander gestapelten Gehäusen (zwei 12-Zoll-Bassmembranen, eine 8-Zoll-Membran für die Mitten, ein Hochtonhorn). Per XLR sind weitrere Power HiFi kombinierbar.

Ab dem 1. Quartal 2019 soll das als modulares Party-Soundsystem angelegte Power HiFi für 1.300 Euro verfügbar sein.​

Aktiv-Lautsprecher Paar

© Lautsprecher Teufel

Mit den Aktiv-Lautsprechern "Effekt" können Soundsysteme von Teufel kabellos zu Surround-Anlagen aufgerüstet werden.

Mehr zum Thema

Teufel LT 4
Surround-Sound

Wir haben das Surround-Set Teufel LT 4: im Test. Kann das Set mit sattem Sound und Preis/Leistungsverhältnis überzeugen?
Pioneer SBX B70D
Sounddeck

Das Sounddeck SBX-B70D von Pioneer ist nicht billig, bietet dafür aber auch viele Funktionen. video testet, ob sich der Kauf lohnt.
Teufel LT 5 Atmos
Komplettsystem

72,0%
Für 3.500 Euro ist das Teufel LT 5 mit Dolby-Atmos-Siegel ein echter Knaller. Das teilaktive 5.4.1-System wuchs im Test…
Teufel Bamster Pro
Bluetooth-Lautsprecher

Teufel wartet zur IFA mit zwei neuen Vertretern seiner Bluetooth-Lautsprecherserie „Bamster“ auf. Vor allem der neue Bamster Pro ist ein mobiles…
Sound2Go Heavy Metal
Bluetooth-Lautsprecher

67,0%
Der Sound2Go Heavy Metal verspricht mit UKW-Radio, SD- und USB-Slot mehr als viele andere Bluetooth-Lautsprecher. Wir…