Home und Mobile Entertainment erleben
DVB-T

Terratec stellt dualen TV-Empfänger im PCIe-Steckkarten-Format vor

Der Nettetaler Multimedia-Spezialist Terratec hat mit der "Cinergy T PCIe Dual" eine PCIe-Steckkarte mit zwei DVB-T-Empfängern angekündigt. Damit darf der Anwender auf seinem PC wahlweise ein Programm aufnehmen, während er ein anderes anschaut. Im Bild-in-Bild-Modus kann er aber auch zeitgleich zwei unterschiedliche Sendungen auf einmal verfolgen.

© Archiv

Terratec Cinergy T PCIe Dual

Das Antennensignal wird erst auf der Karte aufgeteilt, so dass ein einziger Antennenanschluss für die beiden DVB-T-Tuner ausreicht. Die beiliegende Software "Terratec Home Cinema Basic" kann TV-Sendungen auf die PC-Festplatte aufzeichnen und ermöglicht zudem zeitversetztes Fernsehen - oder auf neudeutsch: TimeShifting. Der integrierte elektronische Programmführer (EPG) sowie der Videotext helfen dem Anwender bei seiner Programm-Planung.

Zum Lieferumfang gehört neben der bereits erwähnten Software außerdem eine DVB-T-Zimmerantenne sowie eine Fernbedienung. Erwartet wird die Karte für Anfang Dezember 2010 im Fachhandel. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 70 Euro.

Mehr zum Thema

DVB-T

Der Hamburger Home-Entertainment-Gerätehersteller MAS Elektronik AG wirft unter dem Eigenlabel Xoro den neuen DVB-T-Empfänger HRT 1300 auf den Markt.…
3D-TV

Der Multimediaspezialist Avermedia stellte am Mittwoch mit dem Live-3D-TV den nach eigenen Angaben weltweit ersten DVB-T-USB-Stick vor, der ein…
Schnäppchen

Pollins aktuelles Topangebot ist dieses mal ein gut ausgestatteter Mini-PC mit nur 0,6 Liter Rauminhalt, der sich für Büro, Multimedia und Internet…
Sonderangebote

Einige preiswerte Bausteine für das Heim-Entertainment-Center bietet der Sonderposten-Versender Pollin auch diesesmal an. Ein Mediaplayer mit…
Mobiles Fernsehen

Elgato bringt seinen DVB-T-Stick EyeTV Mobile in einer neuen Version mit Lightning Connector auf den Markt. Damit wird mobiles Fernsehen auch auf…