Home und Mobile Entertainment erleben
IFA-Vorschau

TecWatch-Forum: Podiumsdiskussion zu UHD auf der IFA

Ultra High Definition ist die nächste Evolutionsstufe des Heimkinos. Was dahinter steckt und notwendig wird, erfahren Besucher bei einer Podiumsdiskussion im TecWatch-Forum, Halle 11.1. Um Anmeldung wird gebeten.

IFA 2013

© IFA/Messe Berlin GmbH

IFA 2013

Am Samstag, 7. September, geben von 13 bis 15 Uhr renommierte Vertreter aus Forschung, Industrie und TV-Programmgestaltung Auskunft zum neuen Standard UHD und den weiteren Entwicklungen. Die Veranstaltung findet in Halle 11.1 beim TecWatch-Forum statt.

Folgende Teilnehmer sind für das Thema "Ultra HD (4K) - Hype oder realistisches Szenario?" angemeldet: - Einführung/Moderation: Dr. Helmut Stein (Deutsche TV-Plattform, DVB Projekt) - Sony 4K Technology, Mark Londero (Sony Europe) - HEVC treibt Ultra HD, Dr. Ralf Schäfer (Fraunhofer HHI/3DIC) - Von HDTV zu Ultra HD, Stefan Meier (Harmonic) - Ultra HD Live, Thomas Wrede (SES) - Ultra HD Receiver, Dr. Dietrich Westerkamp (Technicolor) - TV-Konzepte für Ultra HD, Stephan Heimbecher (Sky Deutschland) - Podiumsdiskussion "Ultra HD (4K) - Hype oder realistisches Szenario?" 

Nach der Veranstaltung sind alle Teilnehmer zu Demonstrationen am internationalen Stand "Ultra HD (4K)" mit seinen vier Bereichen eingeladen: Der Info-Bereich bietet einen Überblick über Ultra HD (4K) mit den neuesten Informationen und Details über das Projekt-Team. Zusätzlich können die Besucher in dem Bereich "Home Entertainment" die verbesserte Bildqualität von Ultra HD (4K) unter dem Motto "Zukunft ist jetzt" in verschiedenen Home-Entertainment-Szenarien erleben - von Fotos bis zu Sportfilmen in 60p.

IFA 2013: Öffnungszeiten und Konzerttermine

Die drei Wohnzimmer-Bereiche des Gemeinschaftsstandes bieten neue TV-Erlebnisse mit Ultra HD (4K): Das erste Wohnzimmer "Ultra HD (4K) trifft 3D" zeigt, wie 3D von der höheren Auflösung von Ultra HD (4K) profitieren kann. Im Bereich "Satellitenübertragung & Empfang (HEVC)" demonstrieren die Partner, dass die gesamte Technologie, um Ultra HD (4K)-Inhalte über Satellit zum Endkunden zu bringen, jetzt schon verfügbar und interoperabel ist - inklusive eines Demo-Kanals. Das dritte Wohnzimmer "Neue Fernsehkonzepte" bietet einen Einblick in neue Produktideen für die Präsentation von Live-Veranstaltungen in Ultra HD (4K).

Interessierte IFA-Besucher sind eingeladen, sich für die Veranstaltung "Ultra HD (4K) - Hype oder realistisches Szenario?" im TecWatch-Forum anzumelden unter uhd@tv-plattform.de. Auch während der übrigen IFA-Zeit ist ein Besuch der TecWatch-Präsentationen möglich.

Mehr zum Thema

Samsung UHD Video Pack
UHD Video Pack

Mit einer externen USB-Festplatte namens "UHD Video Pack" will Samsung die Flaute an Filmen in 4K-Auflösung beenden. Ab Juni soll die Platte…
Andreas Heyden zeigt Maxdome UHD-Streaming
4K Stream

Zusammen mit Samsung als TV-Hardware-Partner hat Maxdome gezeigt, dass UHD-Streaming möglich ist - und die eigenen UHD-Pläne vorgestellt.
DVB-T2
HDTV via Antenne

Die ARD will die Umstellung auf DVB-T 2 schneller umsetzen als geplant. Der Fortschritt macht den TV-Empfang per Antenne attraktiver. Hier ein…
sky, dfb pokal, dortmund wolfsburg, 4k, ultra hd, sportsbar
DFB-Pokal in 4K

Sky wird das DFB-Pokalfinale am 30. Mai in Ultra HD produzieren. Das Spiel Dortmund gegen Wolfsburg wird in 4K in ausgewählten Sportsbars zu sehen…
sky fußball
Sky sendet in 4K

Sky Deutschland setzt auf Innovation: Am Samstag konnten die Zuschauer in dreizehn Sky-Sportsbars das Pokalfinale live in der höheren UHD-Qualität…