4K-TVs mit bis zu 144 Hz und VRR

Beeindruckende Mini-LED-Pläne bei TCL

TCL hat zwei neue Mini-LED-TVs vorgestellt. Die beiden Fernseher C 83 und C 93 setzen dabei auf eine neue Konstruktion der Leuchten, was eine exaktere Lichtverteilung erlaubt.

News
VG Wort Pixel
Produktbild des TCL C93
Der neue C 93 von TCL.
© TCL

Der chinesische Hersteller TCL präsentiert gerne High-End-TVs, doch man weiß nie so genau, ob und wann sie tatsächlich auf den Markt kommen. Technische Leckerbissen, die das jeweils aktuell machbare aufzeigen, sind diese Heimkinos in jedem Fall.

Der Presse zeigte TCL im Rahmen der digitalen Produktpräsentation fürs Jahr 2022 die vierte Generation von Mini-LED-Bildschirmen, die der Hersteller entwickelt hat. Es soll die zwei 4K-Serien C 83 und C 93 geben.

Bei beiden verteilen über die gesamte Backlight-Fläche die gigantische Anzahl von 12.000 Mini-LEDs, die einen LCD-Schirm durchleuchten. Für die Bildqualität ergibt sich daraus ein beeindruckendes Leistungspotenzial. Die vielen Mini-LEDs erreichen hohe Spitzenhelligkeit, schaffen sattes Schwarz und leuchten den Bildschirm in der Fläche völlig gleichmäßig aus.

Für satte HDR-Kontraste sorgen dabei laut TCL „mindestens 1000 Dimming-Zonen“, denen die einzelnen LEDs jeweils zugeordnet sind. Erstmals habe man die Mini-Leuchten so konstruiert, dass sie kreisförmig abstrahlen. Hierdurch entstünde eine exaktere Lichtverteilung innerhalb der Motive und an deren Rand, um Details besser herausarbeiten zu können.

Unterstützt wird die Detailtreue durch 16-Bit-Signalverarbeitung, die besonders feine Helligkeitsabstufungen liefern soll. Die Schaltgeschwindigkeit erreicht dabei bis 144 Hertz VRR – bei den Vorgänger-LEDs waren es noch 100 Hertz – und ist mit normgerechten 120 Hertz für flüssige Bewegungsdarstellung kompatibel. Als Betriebssystem verwenden die Technikboliden Google TV und kommunizieren dabei hands-free.

Die Serie C 93 zeichnet sich zusätzlich durch ein kraftvolleres Atmos-Soundsystem aus.

Es ist geplant, dass die Serie C 83 in den Größen 55, 65 und 75 Zoll kommt, die C 93- Modelle zeigen 65 und 75 Zoll. Genaue Starttermine und Preise wurden nicht genannt.

Quelle: www.tcl-eu.com

Diagramm zur neuen Mini-LED-Technik
Die Mini-LEDs strahlen bei TCL erstmals nicht in Form eines Rechtecks, sondern im Rund ab. Ziel ist eine Verbesserung der Konturschärfe innerhalb der Motive durch geringeres Blooming.
© TCL
Der Panasonic LZW984 auf einem Lowboard

OLED- und LCD-TVs 2022

Panasonic geht dieses Jahr in die Vollen

Der japanische Hersteller Panasonic hat sein TV-Lineup für 2022 bekannt gegeben. Ganze sieben Serien will man im Lauf des Jahres an den Start bringen.

18.5.2022 von Volker Straßburg

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Welcher ist der beste Fernseher ab 65 Zoll? Die Antwort finden Sie in unserer Bestenliste.

Kaufberatung

Top 10 – Fernseher ab 65 Zoll: Die besten TVs im Test

Egal ob LCD, OLED oder QLED: TVs ab 65 Zoll spielen im Heimkino ihre Stärken aus. Wir zeigen die besten Fernseher in unserer Bestenliste.

Logo mit Schriftzug: Video News & Trends

Aktuelles zu TVs, Heimkino & Streaming

Video aktuell: News & Trends

Ob Produkt-Release, Serien-Highlight oder brandheiße Technik-Meldung: In "Video Aktuell" finden Sie aktuelle News im Überblick. Jeden Dienstag neu ...

Der Panasonic LZW984 auf einem Lowboard

OLED- und LCD-TVs 2022

Panasonic geht dieses Jahr in die Vollen

Der japanische Hersteller Panasonic hat sein TV-Lineup für 2022 bekannt gegeben. Ganze sieben Serien will man im Lauf des Jahres an den Start bringen.

Produktbild eines Hisense A 6

LCD- und QLED-Fernseher vorgestellt

Preis-Highlights: Hisense zeigt neue TVs

Hisense hat drei neue TV-Serien vorgestellt. Die LCD- und QLED-Fernseher sollen dabei vor allem mit einem attraktiven Preispunkt überzeugen.

Xiaomi

Neue TVs, Tablets & mehr

Xiaomi stellt smarte Produktpalette vor

Xiaomi stellte einige neue, smarte Produkte vor. Darunter auch die neuen A2-LCD-Fernseher, die als Smart-TVs einiges können.