Technik-Angebote bei Tchibo

"Mobile Technik, mobiles Leben"

Zahlreiche Technik-Angebote findet man ab 27. Mai in den Regalen der Tchibo-Filialen. Wir zeigen Ihnen die aktuellen Technik-Highlights bei Tchibo.

© tchibo.de/Screenshoot

Blitzangebote bei Amazon

Mit dem Motto "Mobile Technik, mobiles Leben" wirbt der Kaffeeröster mit verschiedenen Multimedia- Produkten, die ab 27. Mai auch in den rund 700 Filialen erhältlich sind.

Darth Vader und Yoda als USB-Stick

Tchibo trumpft mit einem vielfältigen Angebot auf. Von Tablet, über Digitalkamera hin zu Star-Wars-Kopfhörern und USB-Sticks ist alles dabei. Technikaffine Kunden können sich also auf verschiedene Hardwareprodukte, aber auch auf originelle Gadgets freuen.

Interessante Schnäppchen

Für den Monitor DA220HQL von Acer sollten Sie sich auf den Weg zur nächsten Filiale machen. Den auch als Tablet nutzbaren Monitor, bietet Tchibo für 50 Euro günstige an, als es bei vielen Konkurrenten der Fall ist. Auch die per Smartphone steuerbare Steckdose von Belkin kann überzeugen. Sie ist nicht nur sehr nützlich, sondern auch günstiger als bei anderen Anbietern. Bei der Sony DSC-H300, rentiert sich der Kauf allerdings weniger. Die Digitalkamera ist im Internet oft für weniger Geld erhältlich.

Bildergalerie

Galerie
Übersicht zum Tchibo-Angebot

LED-LeselampeHell strahlende LED -Leselampe mit verstellbarem Leuchtarm und Befestigungsklemme. Leuchtdauer mit 1 Batterie ca. 60 Std.Preis: 4,95 Euro

Mehr zum Thema

Absurde Web-Videos

Papst Franziskus erzählt der staunenden Menge von seinem früheren Job.
Absurde Web-Videos

Was sich dieser kleine Hund erlaubt, ist unglaublich!
Hamburger Vulkanforscher fliegt ins All

Er wird der 11. Deutsche im All: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst fliegt für ein knappes halbes Jahr mit seiner Crew zur Internationalen…
Angela Merkel als Joker verpasst & Co.

Im Promi-Special von "Wer wird Millionär?" erspielten Waldi, die Geissens & Co. 500.000 Euro. U.a. sollte Angela Merkel als Joker zum Einsatz kommen.
Boyan Slat - Ocean Cleanup Array-Projekt

Der 19-jährige Student Boyan Slat will mit Hilfe einer Filteranlage "Ocean Cleanup Array" die Ozeane von Plastikmüll säubern.