Online-Rollenspiel

Star Wars - The Old Republic ist ab sofort kostenlos spielbar

Rund ein Jahr nach dem Release von SWTOR (Star Wars: The Old Republic) starten Verleger Electronic Arts und Entwickler Bioware zusätzlich zum kostenpflichtigen Abo- das kostenlose Free2Play-Modell für das Online-Rollenspiel. Interessierte Star-Wars-Fans können die Spielwelt nun gratis unsicher machen.

News
VG Wort Pixel
SWTOR ist Free2Play
SWTOR ab sofort Free2Play.
© Electronic Arts

Das kaum ein Jahr junge Online-Rollenspiel SWTOR - Star Wars: The Old Republic ist ab sofort Free2Play. Das heißt, dass sich Star-Wars-Fans kostenlosen Zugang zum Spiel verschaffen können, ohne wie zuvor zwingend monatliche Abo-Gebühren zahlen zu müssen. Die Macher von Electronic Arts (Verleger beziehungsweise Publisher) und Bioware (Entwicklerstudio) erlauben den Zugriff auf die komplette Geschichte der acht verfügbaren Klassen bis zur Maximalstufe 50. "Wir möchten den Spielern die Freiheit geben, Star Wars: The Old Republic zu genießen, wann und wie sie es möchten", sagte Matthew Bromberg, CEO von Bioware. "Es hat nie einen besseren Zeitpunkt gegeben, um in unser Spiel einzusteigen."

SWTOR bietet neben dem vollständig kostenfreien Zugang noch den "bevorzugten Status", den sich Spieler für 4 Euro freischalten können. Dieser bringt den Star-Wars-Fans verschiedene Extras, beispielsweise den früheren Zugriff auf bestimmte Fähigkeiten im Spiel. Eine vollständige Übersicht zu den Unterschieden der SWTOR-Modelle (Free2Play, als bevorzugter Spieler oder als Abonnent) finden Interessierte auf der offiziellen Webseite. Den vollen Umfang bekommen selbstverständlich nur jene, die weiterhin bereit sind, monatlich zwischen 10,99 und 14,99 Euro (je nach Laufzeit) zu bezahlen.

Die Anzahl der Abonnenten für Star Wars: The Old Republic betrug nach offiziellen Angaben zuletzt knapp unter einer Million. Zu Spitzenzeiten zahlten rund 1,7 Millionen Spieler weltweit Abo-Gebühren, um den vollen Umfang des Massively-Multiplayer-Online-Role-Playing-Games (MMORPG) zu nutzen. Laut Statements von Electronic Arts benötige es etwa 500.000 Spieler, damit SWTOR rentabel bleibt. Zum Vergleich: Das Konkurrenzspiel World of Warcraft von Activision Blizzard kommt auf das Zehnfache der aktuellen SWTOR-Zahlen. Wer SWTOR kostenlos spielen möchte, der klickt einfach auf die offizielle Webseite. SWTOR erschien am 20. Dezember 2011.

16.11.2012 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

GTA 5 Screenshot

PC-Probleme durch Gratis-DLC

GTA 5 Online - "Ill Gotten Gains" sorgt für…

Der Gratis-DLC "Ill Gotten Gains" für die PC-Version von GTA 5 Online sorgt laut Nutzern für Performance-Probleme. Vor allem Mod-Nutzer sind…

Der Beta-Test von Call of Duty: Black Ops 3 steht in den Startlöchern.

Beta-Test vor Release

Call of Duty Black Ops 3 - Datum der PS4-Beta bekannt

Der Beta-Test von Call of Duty: Black Ops 3 steht in den Startlöchern: Treyarch gibt das Startdatum für die PS4-Beta bekannt. Die Testversionen für PC…

Call of Duty: Black Ops 3 Screenshot

Call of Duty

Black Ops 3 - Termine für Beta-Test auf PS4, Xbox One und PC

Call of Duty Black Ops 3 erhält eine Beta. Der Beginn der Testphase wurde für PS4 bereits angekündigt - nun folgen die offiziellen Termine für Xbox…

Wir zeigen alle Angebote für

Gratis-Spiele für Xbox One

Games with Gold im August 2015 - Alle kostenlosen Spiele im…

Nutzer von Games with Gold bekommen jeden Monat kostenlose Spiele für Xbox One und Xbox 360. Wir haben alle Gratis-Games im Überblick.

Symbolbild für Internet-Sicherheit und Spionage

Teslacrypt

Erpresser-Trojaner hat es auf Spielstände abgesehen

Die Ransomware "TeslaCrypt" ist ein Trojaner, der vor allem Zockern zu schaffen macht. Savegames werden verschlüsselt, die angeblich erst gegen…