Neue Microsoft-Geräte

Surface Laptop Go und Surface Pro X 2020 vorgestellt: Release-Dates und Preise zusammengefasst

Microsoft hat neue Surface-Geräte vorgestellt. Mit dem Surface Laptop Go kommt ein kleines Notebook für rund 600 Euro. Das Surface Pro X bekommt ein Upgrade.

© Microsoft

Das Surface Laptop Go mit 12,4-Zoll-Display für unterwegs.

Aktuelle Gerüchte ließen es vermuten: Anstatt Upgrades für Surface Pro 7 und Surface Laptop 3 hat Microsoft eine neue Geräte-Reihe vorgestellt. Analog zum Surface Go gibt es ab ab 20. November 2020 ein neues Surface Laptop Go mit einem niedrigen Einstiegspreis von 613,14 Euro. Dazu kommt ab 13. Oktober ein neues Surface Pro X, das unter anderem Hardware-seitig ein Leistungs-Upgrade bekommt und bei 1.149 Euro startet. Wir stellen die neuen Microsoft-Geräte vor.

Surface Laptop Go

Das Surface Laptop Go hat ein 12,4-Zoll-Touch-Display im 3:2-Format mit 1.536 x 1.024 Pixeln Auflösung. Microsoft verbaut in der kleinsten Ausführung noch einen Intel Core i5-1035G1 anstelle der neuen Tiger-Lake-Generation. Für den RAM stehen Endkunden 4 oder 8 GB bereit und für den Speicher 64 GB eMMC oder 128 und 256 GB als m.2-SSD.

An Bord sind WLAN 6 und ein Akku, der gemessen an der Hardware gute 13 Stunden Akkulaufzeit mitbringen soll. Die für mobile Nutzer spannendere Konfiguration mit 8 GB RAM und 128-GB-SSD gibt es für knapp unter 800 Euro. Für den Geschäftsbereich gibt es die Maximalausstattung mit Windows 10 Pro statt Home/S, 16 GB RAM und 256-GB-SSD für über 1.300 Euro. Mehr zum Surface Laptop Go erfahren Sie beim Hersteller.

Surface Pro X

Das Surface Pro X soll keine neue Generation darstellen, sondern ein Upgrade des 2019 vorgestellten ARM-Tablets sein. Neben einem optionalen Hardware-Upgrade fällt die neue Farbgebung Platinum auf, die sich am Surface Pro orientiert. Das erlaubt auch Kombinationen mit passenden Signature-Keyboards.

Mit dem für 2020 vorgestellten Surface Pro X können Sie ein Upgrade auf den SQ2-Prozessor erhalten. Das ist ein von Qualcomm und Microsoft entwickelter ARM-Chip speziell für das Surface Pro X. Basierte der SQ1 auf einem übertakteten Snapdragon 8cx, basiert der SQ2 einfach auf dem nächststärkeren Pendant 8cx der 2. Generation. Ein Unterschied ist u.a., dass Microsoft auf 5G verzichtet.

Dazu hat Microsoft das Zubehör für Surface-Geräte erweitert. Dabei ist unter anderem ein Ziffernblock, eine passende kabellose Tastatur, Adapter und mehr.

© Microsoft

Das Surface Pro X bekommt 2020 ein optionales Hardware-Upgrade.

Mehr zum Thema

Microsoft frischt Premium-Laptop auf

Microsoft stellt das neue Surface Book 2 vor, das Sie ab November vorbestellen können. Lesen Sie hier alles zu Preis, Release und Features.
Laptops und Convertibles mit Echtholz-Verkleidung

HP bringt die Envy-Wood-Serie in einem neuen und hochwertigen Look: Die Laptops und Convertibles sollen mit einer edlen Holzverkleidung erscheinen.
Diese Firmware-Updates, Patches und Probleme…

Surface-Geräte bekommen neben Windows- auch Firmware-Updates. Wir verraten, welche Updates aktuell zum Download bereitstehen - und welche Probleme…
Vor Release-Event

Für den 2. Oktober lädt Microsoft zum Release-Event. Schon vorab sind Marketing-Bilder zum Surface Pro 7 und Surface Laptop 3 geleakt.
Alles zu Preis, Specs und Release

Microsoft schickt neue Surface-Hardware ins Rennen: das Surface Go 2 und das Surface Book 3. Dazu wurden neue Kopfhörer und Zubehör vorgestellt.