Digitale Fotografie - Test & Praxis

Sunbounce-Workshop - Hochzeitsfotografien

Ganz von der professionellen Seite geht der amerikanische Hochzeitsfotograf Mike Larson seinen Job an und hat dabei einen ganz eigenen sehr amerikanischen Stil

image.jpg

© Archiv

Ganz von der professionellen Seite geht der amerikanische Hochzeitsfotograf Mike Larson seinen Job an und hat dabei einen ganz eigenen sehr amerikanischen Stil entwickelt. Er geht mit seinen Kunden ganz locker um, erstellt dadurch Bilder mit persönlicher Nähe im eher redaktionellen Stil.

Gleichzeitig verlangt Mike Larson aber recht hohe Gagen - kein Widerspruch, sondern genau sein Erfolgsrezept, dass er nun im Rahmen des Umweltfotofestivals "Horizonte Zingst" als Workshop gerne weitergibt.

Neben Larson ist abwechselnd auch Greg Gorman innerhalb der Sunbounce-Workshop-Reihen in Zingst in der Zeit vom 1. bis 6. Juni tätig. Als besonderes Highlight wird Larson am 02.06.2010 einen Workshoptag auf der Zweimast-Brigg "Aphrodite" geben. An den anderen Workshoptagen wird am Zingster Strand und anderen wunderschönen Locations fotografiert. Teilnehmer nutzen ihre eigene Fotoausrüstung. Zusätzlich stehen bei Bedarf alle Produkte von Sunbounce zum Ausleihen und Testen zur Verfügung. Die Zielgruppe des Workshops sind professionelle Hochzeitsfotografen sowie ambitionierte Hobbyfotografen mit Wissensdurst. Die Workshops werden in englischer Sprache gehalten. Die Teilnahmegebühr beträgt 139,- Euro. Zudem geht Larsen für die Sunbounce Photo and Lighting Workshops zusammen mit Calumet auf Reisen und hält ein Kurzprogramm seines Workshops in München (7. Mai), Düsseldorf (10. Mai) und Hamburg (7. Juni). Die Workshops der Calumet Workshoptour kosten 79,- Euro.

www.sunbounce.com/workshops

image.jpg

© Archiv

Mehr zum Thema

Geld verdienen
Betrügerische Masche

Auf dem Amazon Marketplace taucht nach Käufen der Problemgrund „Interner Fehler 2045 – Prozessor abgelehnt“ auf. So reagieren Sie richtig!
Virus entfernen
Dutzende Lücken bei Intel, AMD, Nvidia, und mehr

Sicherheitsforscher haben herstellerübergreifend Sicherheitslücken in Treibern für Windows ausgemacht. Betroffen sind über 20 namhafte Unternehmen.
Sicherheitslücken am PC
Microsoft empfiehlt sofortiges Update

Microsoft und BSI warnen vor den DejaBlue-Sicherheitslücken und fordern alle Windows-Nutzer auf, das Sicherheitsupdate zu installieren.
Platz 1: Kaspersky Total Security 2019
Anonym im Internet surfen

Wer Kaspersky nutzt, ist im Internet als Nutzer der Antiviren-Software identifizierbar. Doch es gibt eine Möglichkeit, wieder anonym zu surfen.
Medion Akoya S6446 bei Aldi
Aldi-Notebook

Für 549 Euro gibt es das Notebook Medion Akoya S6446 ab dem 29. August bei Aldi Nord. Im Schnäppchen-Check schauen wir, ob sich der Laptop lohnt.