Digitale Fotografie - Test & Praxis

Sun-Mover Faltreflektor - Mit dem richtigen Dreh von Soft bis Spot

Der Sun-Mover ist kein Pop-Up Reflektor im herkömmlichen Sinn, sondern ein flacher Faltreflektor, der neutrales Sonnen- oder Scheinwerferlicht kontrolliert in

© Archiv

Der Sun-Mover ist kein Pop-Up Reflektor im herkömmlichen Sinn, sondern ein flacher Faltreflektor, der neutrales Sonnen- oder Scheinwerferlicht kontrolliert in hartes Spot- oder diffuses, weiches Licht verwandeln kann. Sein Konstruktionsprinzip aus ovaler Form, einer speziellen Bespannung und zwei Handgriffen ermöglicht es, die Beleuchtungsvarianten Spot-, Neutral-, und Weitwinkel-Licht in einem einzigen Faltreflektor zu vereinen.

Der ovale Flachreflektor misst aufgefaltet 85 x 79 cm und kostet in der Bespannung Silber/Weiß 80 Euro und in Zebra/Weiß 90 Euro. Zusammengefaltet ist er etwa so groß wie eine Frisbeescheibe und lässt sich in Sekundenschnelle auf die dreifache Größe entfalten.

Biegt man den Sun-Mover nach innen, wird er konkav und bündelt das Licht wie ein Spot zu einem sehr harten und intensiven Licht ohne viel Streuung. Wie ein normaler Reflektor funktioniert der Sun-Mover in neutraler Position. Biegt man ihn nach außen, formt ihn also konvex, vergrößert sich die ausgeleuchtete Fläche und sehr viel weicheres Licht entsteht. www.sunbounce.com

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Neuer Xiaomi-Laptop

Xiaomi hat Ende Mai sein neues Mi Notebook Pro X 15 vorgestellt. Der Release war am 9. Juli in China. Mittlerweile ist ein Import ab rund 1381 Euro…
Was ist neu am Patch Day?

Die aktuellen Windows-10-Versionen 20H1, 20H2 und 2004 erhalten mit dem Download KB5004237 das kumulative Update für den Juli-Patchday. Das ist neu.
Switch-Konkurrent

Valve stellt einen Gaming-Handheld vor. Das Steam Deck setzt auf AMD-Hardware und bringt Zugriff auf die eigene Steam-Bibliothek. Alle Infos!
Ab 29.07.2021

Ab dem 29. Juli haben Aldi Nord und Süd mit dem Medion Akoya E16402 ein neues Notebook-Angebot in Filialen. Wie schlägt sich der Preis von 599 Euro im…