Fairrank

Suchmaschinenoptimierung für Einsteiger

Mit Rankingcoach bietet das Online-Marketing-Unternehmen Fairrank einen Service, der Einsteigern bei der Suchmaschinenoptimierung ihrer Website helfen soll.

© Internet Magazin

Suchmaschinenoptimierung für Einsteiger

Der Service kann nach der Anmeldung zunächst 14 Tage kostenlos getestet werden und kostet danach knapp 30 Euro pro Monat. Er analysiert die Website und nimmt den Anwender anschließend komplett an die Hand, indem er einfache Aufgaben zur Suchmaschinenoptimierung und zum Linkaufbau stellt. Die meis-ten Aufgaben werden in Video-Tutorials erklärt.Im ersten Schritt hilft Rankingcoach bei der Auswahl der besten Keywords und unterstützt den Anwender dann dabei, diese an allen relevanten Stellen auf den Seiten unterzubringen. Darüber hinaus werden beispielsweise nützliche SEO-Erweiterungen für das verwendete CMS vorgeschlagen sowie einige Branchenverzeichnisse, Bookmarking-Dienste und Portale, in die man seine Website eintragen sollte.Ingesamt handelt es sich zwar nur um SEO-Basics, doch für viele Einsteiger sollte das zunächst ausreichen. Zumal Fairrank verspricht, die Aufgaben stetig zu ergänzen, etwa, um das Thema Linkaufbau ausführlicher zu behandeln. Die Software überzeugte auch die Jury des Innovationspreises IT 2012 und ging unter 2.500 Bewerben als Sieger in der Kategorie"Online-Marketing" hervor.

Mehr zum Thema

Symfony

Microsoft und die hinter Symfony stehende Firma Sensio Labs haben das beliebte PHP-Framework gemeinsam mit dem PHP-Dienstleister Mayflower für Windows…
Hetzner

Hetzner hat mit dem EX 10 einen neuen Rootserver ins Programm aufgenommen, der mit einem Intel Core i7-3930K bestückt ist.
Neue Anwendungen

Strato hat seine Powerweb-Pakete erweitert, so dass sich nun auch Prestashop und Sugar CRM über den Appwizard mit wenigen Klicks einrichten lassen.
Online-Handel

Der neue Paragraph 312g des Bürgerlichen Gesetzbuches soll verhindern, dass Kunden beim Surfen im Internet in Abo-Fallen tappen.
Online-Dienste an der Börse

Wir sehen wieder Börsengänge von Internet-Unternehmen. Nach Box, Zalando und Coupons.com steht ein weiterer Kandidat vor der Tür: King.com.