Subal CD5MII: Tauchgehäuse für die EOS 5D Mark II

Mit dem Tauchgehäuse CD5MII präsentiert der österreichische Hersteller Subal ein Unterwassergehäuse für die Spiegelreflexkamera EOS 5D Mark II. Das Gehäuse ist

News
image.jpg
© Archiv

Mit dem Tauchgehäuse CD5MII präsentiert der österreichische Hersteller Subal ein Unterwassergehäuse für die Spiegelreflexkamera EOS 5D Mark II. Das Gehäuse ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von 70 Metern. Dank eines abgeschatteten Monitorfensters erkennt der Fotograf, was gerade vor der Linse passiert. Mit der optionalen 360 Grad drehbaren Sucheroptik WS 45 erhält er zudem einen Schrägeinblick von 45 Grad. Ebenso lässt sich laut Hersteller auch die GS 180 Sucheroptik anbringen. Funktionen wie die AF-On und AE-Speicherung aktiviert man über einen Übertragungshebel. Per Drucktasten bedient der Filmer Funktionen wie: Messmodus/Weißabgleich, AF/Drive, Iso/Blitzleistungskorrektur, Menü, Picture Style, Info, Wiedergabe, Löschen, AF-Messfeldwähler, Set und Live View. Die Bedien-Elemente, Auslöser, Zoom, Programmwahlrad, Objektiv-Entriegelung oder den Lichtfunktionshebel der Kamera, steuert der Filmer ebenfalls über das Aluminium-Gehäuse. An der Basis stattet der Hersteller das Gehäuse mit Gewinden für zusätzliche Schienen aus. Die zwei Blitzanschlussbuchsen nehmen Zubehör von Nikonos V, Ikelite oder S6 Blitzbuchsen auf. Das Tauchgehäuse CD5MII wiegt ohne Zubehör und Port 2,5 kg und ist ab sofort für rund 3500 Euro erhältlich.

www.subal.com

20.4.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

So sieht die Radeon RX 6700 XT im Referenzdesign aus.

RDNA-2-Refresh

Radeon RX 6950 XT & Co.: Wo kann man die neuen…

Am 10. Mai ist Release der neuen AMD-GPUs Radeon RX 6950 XT, 6750 XT und 6650 XT. Hier können Sie die neuen Grafikkarten voraussichtlich kaufen.

shutterstock_1547174264

Zahlen verbessern

Netflix: Günstigeres Abo mit Werbung und Einschränkungen…

Netflix muss seine Zahlen verbessern und plant, doch ein günstigeres Abo mit Werbung anzubieten. Dazu wird kostenloses Account-Sharing schärfer…

Musikstreaming-Dienste im Vergleich

Geschäftsberichte und Statistiken

Disney+, Netflix und mehr: Aktuelle Abonnentenzahlen der…

Wie viele Abonnenten haben Disney+, Netflix & Co.? Aktuelle Berichte zeigen, dass Disney+ stark zulegen konnte, während Netflix und andere zuvor…

Kryptowährungen

Bundesfinanzministerium über Bitcoin, Ethereum und…

Staking-Steuern in Deutschland: BMF sorgt für klarere Regeln…

Das Bundesfinanzministerium (BMF) schafft bei Steuern auf Krypto-Gewinne insbesondere bei Vorgängen wie Staking und Lending einheitlichere Regelungen.

Das Onkyo-Logo

Insolvenz des Audio-Unternehmens

Wie existiert Onkyo weiter?

Laut Berichten soll Onkyo Konkurs angemeldet haben. Die Unternehmen, zu denen die Marke gehört, reagieren nun auf die Vorwürfe.