Digitale Fotografie - Test & Praxis

Strato FotoWeb - Eigene Internet-Seiten für Fotografen

Webhoster Strato bietet mit seinem FotoWeb ein speziell auf die Bedürfnisse von Fotografen zugeschnittenes Angebot von Foto-Homepages mit zahlreichen

© Archiv

Webhoster Strato bietet mit seinem FotoWeb ein speziell auf die Bedürfnisse von Fotografen zugeschnittenes Angebot von Foto-Homepages mit zahlreichen Zusatzfunktionen. Unter einer persönlichen Wunschadresse können Fotos in ein Online-Fotoalbum hochgeladen, dort verwaltet und organisiert sowie in speziellen Ordnern ganz nach Bedarf präsentiert werden. Zur Nutzung der Design- und Layout-Optionen ist keine Programmiererfahrung nötig, Mausklicken reicht. Als Sicherheitsmechanismen stehen ein Passwortschutz, ein Downloadschutz und automatische Wasserzeichen zur Verfügung. Kommentar- und Gästebuchfunktion gehören genauso zum Angebot wie die Möglichkeit, Fotos von unterwegs per Handy hochzuladen oder in Webseiten und Weblogs einzubinden. Das Standard-Paket mit eigener Domain, Platz für 1000 Fotos, 25 E-Mail-Adressen, 5 Webseiten u. a. kostet 2,50 Euro pro Monat, das XL-Paket für 2000 Fotos, 10 Minuten Video in TV-Qualität und noch umfangreichere Leistungen ist für 4,50 Euro/Monat zu haben. www.strato.de/easyweb

Mehr zum Thema

Software in der Kritik

Die Software Zoom steht wegen der Sammlung und Weitergabe von Nutzerdaten in der Kritik. Der Hersteller hat inzwischen darauf reagiert.
Microsoft-Neuigkeiten

Microsoft 365 Personal und Family sind ab 21. April verfügbar. Preise und was das für Office 365 Personal und Home bedeutet und mehr lesen Sie hier.
Home-Office, Multimedia, Gaming und mehr

Es gibt Notebook-Angebote mit den neuen Ryzen-Chips von AMD. Erste Modelle finden sich in Shops mit Ryzen 5 4500U ab 499 und Ryzen 7 4700U ab 650…
Update: Bereits vergriffen

Die Nintendo Switch Lite ist bei Lidl Online im Angebot für 179 Euro. Dazu gibt es Animal Crossing für 47,99 Euro. Das ist günstiger als bei der…
COVID-19 als Phishing-Falle

Bei der COVID-19-Soforthilfe droht Betrug. Die Polizei warnt aktuell vor einer dreisten Masche, mit der persönliche Daten abgegriffen werden sollen.