Bessere Verfügbarkeit

Steam Deck: Valve verdoppelt Produktion und gibt Warnung

Valve wird künftig deutlich mehr Steam Decks produzieren. Gleichzeitig warnt das Unternehmen vor bestimmten Änderungen an der Hardware der Handheld-Konsole.

News
VG Wort Pixel
Steam Deck
Das Steam Deck macht in der Theorie so gut wie alle PC-Spiele auch unterwegs spielbar.
© Valve

Update vom 01.07.

Neuen Informationen zufolge wird das Steam Deck nun mit leicht veränderter Hardware produziert und ausgeliefert. Valve verbaut nun eine andere SSD in ihrem Handheld und aktualisierte bereits im Mai die offizielle US-Steam Deck-Seite mit den neuen NVMe-SSD-Spezifikationen.

Zu Release der Konsole kündigte das Unternehmen an, dass die 256GB und 512-GB-Varianten M.2 2230-Module mit PCIe Gen3 x4 Breite verwenden werden. Mittlerweile wird aber angegeben, dass einige Modelle stattdessen mit einer PCIe Gen3 x2-Schnittstellenbreite ausgeliefert werden.

Laut Valve habe diese Änderung keinerlei Auswirkungen auf die Spieleleistung. Allerdings ist fraglich, ob diese SSDs bei anspruchsvolleren Titeln sowie langer Nutzung wirklich mithalten können. Auf der deutschen Webseite des Steam Deck wurden keine Änderungen vorgenommen. Warum genau, ist allerdings unklar.

Originalmeldung vom 29.06.

Valve erhöht laut eigener Angaben die Produktion des Steam Deck mit sofortiger Wirkung. Das teilte das Unternehmen auf Twitter mit. Seit dem Release im Februar 2022 warten noch einige Vorbesteller*innen auf die Handheld-Konsole, sollen diese aber schon bald erhalten.

Bisher konnte Valve nur in kleinen Kapazitäten produzieren. Daher wurde immer nur eine gewisse Charge rausgeschickt an jene Personen, die die Konsole auch rechtzeitig vorbestellt haben. Vorbesteller*innen erhalten in der Regel eine E-Mail, sobald genügend Steam Decks produziert wurden. Wer dann innerhalb von 72 Stunden bestätigt, dass immer noch Interesse an der Konsole besteht, bekommt auch ein Steam Deck zugeschickt.

Aktuell geht es um die Bestellungen für das dritte Quartal 2022. Wer jetzt bestellt, sollte also voraussichtlich im Herbst einen Handheld bekommen. Wenn Sie allerdings erst jetzt eine Vorbestellung tätigen, dürfte es etwas länger dauern. Die erhöhte Produktionskapazität sollte dabei helfen, die gesetzten Fristen einzuhalten.

Valve möchte ab sofort doppelt so viele Konsolen wie zuvor herausschicken. Unabhängigen Schätzungen zufolge sollen bisher etwa 77.000 Steam Decks ausgeliefert worden sein. Allerdings gibt der Hersteller auch eine Warnung raus: Berichten zufolge rüsten einige ihr Steam Deck mit einer größeren SSD aus, was laut Valve die Haltbarkeit der Konsole signifikant verkürzen könnte.

Durch eigene Bauteile, die nicht für das Steam Deck extra konzipiert wurden, riskiert man Überhitzungen und eine schnellere Abnutzung der weiteren Bauteile. Mehr Tipps zu ähnlichen Problemen beim Steam Deck erhalten Sie in unserem Artikel.

Steam Deck

Valve-Handheld

Steam Deck: Update bringt einstellbare Display-Frequenz und…

Ein neues Beta-Update für das Steam Deck bringt eine einstellbare Displayfrequenz von 40 bis 60Hz. Dazu lässt sich eine Lüfterkurve festlegen.

Steam

Angebote und Rabatte

Steam Summer Sale gestartet

Aktuell läuft auf Steam wieder der Summer Sale, bei dem es viele Spiele im Angebot gibt. Einige reduzierte Titel sollte man nicht verpassen.

1.7.2022 von Laura Pippig

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Steam Deck

Valves Handheld-PC

Steam Deck: Bekannte Probleme zum Start & passende…

Die ersten Tester durften das Steam Deck bereits in Händen halten. Wir fassen die bekannten Probleme zum Start zusammen und bieten gff. Lösungen an.

Aya Neo Air

Konkurrenz für Switch und Steam Deck?

Aya Neo Air: Handheld Konsole mit OLED & AMD Prozessor

Eine neue Handheld-Konsole aus Asien macht der Switch und dem Steam Deck Konkurrenz. Die Aya Neo Air ist kleiner, günstiger und zum Teil auch…

Steam Deck

Kürzere Wartezeiten für die Handheld-Konsole

Steam Deck: Valve will Reservierungen noch 2022 ausliefern

Wer noch auf sein Steam Deck wartet, darf sich freuen. Valve hat angekündigt, noch 2022 alle ausstehenden Vorbestellungen ausliefern zu wollen.

Sony Controller

Backbone One

Neuer Controller: Sony lässt PS-Titel per Smartphone steuern

Playstation-Spiele auf dem Smartphone spielen, geht das denn? Mit dem Backbone One, einem neuen Controller, der offiziell von Sony vorgestellt wurde,…

Sony

Sony

Wird die Playstation 5 bald teurer?

Aktuell kursieren Gerüchte über eine Preiserhöhung bei der Playstation 5. Sony weigert sich, eine Aussage über die Zukunft der Konsole zu treffen.