Home und Mobile Entertainment erleben
4K Stream

Sony bringt Streaming-Box FMP-X5A für 4K-TVs

Statt eines Software-Updates bietet Sony für seine 4K-Fernseher eine Streaming-Box an, die den Empfang von UHD-Inhalten aus dem Internet ermöglicht.

© Sony

Sony FMP-X5A Mediaplayer

UHD-Bildpunktzahl zeigen bereits so einige LCD-TVs. Doch wie empfangen sie die wertvolle Kost? Eine Möglichkeit besteht im Zuspiel über das Internet. Erste VoD-Anbieter wie Netflix haben bereits 4K-Filme im Angebot. Diese versenden die Signale in dem speziell für UHD vorgesehenen Datenkompressionsverfahren H.265, auch High Efficiency Video Coding genannt (HEVC).

Der neue Sony Medienplayer FMP-X5A versteht diese Codierung und spielt die entsprechend entschlüsselten Filme ausgewählten Sony-TVs per HDMI zu, die nicht selbst über eine Internet-App 4K-Inhalte empfangen können. Adressierbar sind die Modelle KD-84X9005 (Test), KD-65X9005A (Test) und KD-55X9005A.

Der Web-4K-Empfänger FMP-X5A soll im August auf den Markt kommen und 400 Euro kosten.

Mehr zum Thema

Streaming

Die Gerüchteküche brodelt. Laut amerikanischen Medienberichten will Amazon noch bis Ende dieses Jahres eine Streaming-Box für Video on Demand auf den…
Set-Top-Box

Amazon hat auf einem Presseevent in New York eine eigene Set-Top-Box vorgestellt. Die Streaming-Box heißt Amazon Fire TV und kann auch als…
Set-Top-Box

Amazon hat seine Set-Top-Box Amazon Fire TV vorgestellt. Die Alternative zu Apple TV und Chromecast ist für 99 US-Dollar erhältlich. Wir verraten was…
Smart-TV-Stick

Kann der Fire TV Stick von Amazon mehr als Googles Chromecast? Und worin liegen die Unterschiede zur Fire TV Box? Wir haben den Test gemacht.
Android-TV-Box von Google

Nach dem erfolgreichen Start des Chromecast-Sticks will Google mit dem Nexus Player und Android TV nun hierzulande auch den Markt der Streamingboxen…