Sony S-Frame - digitale Bilderrahmen

Gleich neun S-Frame Bilderrahmen stellt Sony vor. Im gehobenen Segment gibt es die X- und V-Serie mit Speicherkapazitäten von bis zu zwei Gigabyte und

News
image.jpg
© Archiv

Gleich neun S-Frame-Bilderrahmen stellt Sony vor. Im gehobenen Segment gibt es die X- und V-Serie mit Speicherkapazitäten von bis zu zwei Gigabyte und Bildschirmgrößen bis 25,9 Zentimeter Bilddiagonale. Das Toppmodell DPF-X1000 soll es für 330 Euro geben soll. Die Auflösung des Bilderrahmens beträgt 800 x 600 Pixel. Darunter gibt es in Holz- oder Chrom-Optik für 260 Euro den DPF-X800E mit 20,3 cm Diagonale und 640 x 480 Pixel Auflösung.

Nur ein Gigabyte internen Speicher liefern die mit schwarzem oder weißem Rahmen lieferbaren und ansonsten identischen Modelle der V-Serie (DPF-V800E, 220 Euro und DPF-V1000E, 280 Euro). Alle vier Modelle sollen mit einem neu entwickelten und zudem entspiegelten LC-Display mit höherer Schärfe und besseren Farben und Kontrasten überzeugen. Im inneren hat Sony die Bildverarbeitung aufgemotzt und erlaubt dank eines neuen Prozessors Bildoptimierungen wie Beispielsweise die Beseitigung des Rote-Augen-Effekts, die Bild weichzeichnung, oder die Optimierung von Hauttönen oder des Weißabgleichs. Die vier Bilderrahmen haben einen HDMI-Ausgang für den einen Fernseher.

www.sony.de

image.jpg
Die kleinere V Serie hat weniger internen Speicher und kommt wahlweise in Weiß oder Schwarz.
© Archiv

8.1.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

So sieht die Radeon RX 6700 XT im Referenzdesign aus.

RDNA-2-Refresh

Radeon RX 6950 XT & Co.: Wo kann man die neuen…

Am 10. Mai ist Release der neuen AMD-GPUs Radeon RX 6950 XT, 6750 XT und 6650 XT. Hier können Sie die neuen Grafikkarten voraussichtlich kaufen.

shutterstock_1547174264

Zahlen verbessern

Netflix: Günstigeres Abo mit Werbung und Einschränkungen…

Netflix muss seine Zahlen verbessern und plant, doch ein günstigeres Abo mit Werbung anzubieten. Dazu wird kostenloses Account-Sharing schärfer…

Musikstreaming-Dienste im Vergleich

Geschäftsberichte und Statistiken

Disney+, Netflix und mehr: Aktuelle Abonnentenzahlen der…

Wie viele Abonnenten haben Disney+, Netflix & Co.? Aktuelle Berichte zeigen, dass Disney+ stark zulegen konnte, während Netflix und andere zuvor…

Kryptowährungen

Bundesfinanzministerium über Bitcoin, Ethereum und…

Staking-Steuern in Deutschland: BMF sorgt für klarere Regeln…

Das Bundesfinanzministerium (BMF) schafft bei Steuern auf Krypto-Gewinne insbesondere bei Vorgängen wie Staking und Lending einheitlichere Regelungen.

Das Onkyo-Logo

Insolvenz des Audio-Unternehmens

Wie existiert Onkyo weiter?

Laut Berichten soll Onkyo Konkurs angemeldet haben. Die Unternehmen, zu denen die Marke gehört, reagieren nun auf die Vorwürfe.