Digitale Fotografie - Test & Praxis

Sony - Knopfzellen ohne Quecksilber

Sony Japan will quecksilberfreie Knopfzellen des LR-Typs mit 1,5 Volt auf dem japanischen Markt einführen. Die neuen Knopfzellen sollen einen umweltfreundlichen

© Archiv

Sony quecksilberfreie Knopfzelle

Sony Japan will quecksilberfreie Knopfzellen des LR-Typs mit 1,5 Volt auf dem japanischen Markt einführen. Die neuen Knopfzellen sollen einen umweltfreundlichen Ersatz für die herkömmlichen, bei älteren Kameras und Belichtungsmessern gebräuchlichen Alkali-Mangan-Energiespender schaffen. Laut Sony werden sie ab Oktober in fünf Größen zu einem Stückpreis von umgerechnet rund 1,50 Euro erhältlich sein.Das Quecksilber dient in Alkali-Mangan-Zellen zum Schutz vor Gasbildung. Um darauf verzichten zu können, setzt Sony korrosionsfesteres Zinkpulver und antikorrosive Materialien in Kathode und Kollektor sowie eine neu entwickelte, Wasserstoff absorbierende Substanz ein.www.sony.net/SonyInfo/News/Press/200906/09-065E/index.html

Mehr zum Thema

Grafikkarten-Gerüchte

Nicht nur eine Release-Verschiebung, sondern eine Absage: Die aufgebohrten Nvidia-Grafikkarten Geforce RTX 3080 mit 20 GB und RTX 3070 mit 16 GB sind…
Serien und Filme gemeinsam streamen

Die Groupwatch-Funktion von Disney Plus ist jetzt auch in Deutschland verfügbar. So streamen Sie gemeinsam Filme und Serien online.
Netflix, Youtube, Twitch und mehr

Bis zum Erscheinungstermin der Playstation 5 dauert es keinen Monat mehr. Jetzt hat Sony bekannt gegeben, welche Unterhaltungs-Apps direkt zum Release…
Wireless-Headset

Ab sofort ist mit dem HS75 XB ein neues kabelloses Gaming-Headset für die neuen Xbox-Series-Konsolen verfügbar.
Neuer AVM-Router

AVM hat die Fritzbox 7530 AX vorgestellt. DSL-Nutzer bekommen WLAN 6 und Supervectoring. Alle Infos zum Erscheinungstermin, Preis und den technischen…