Digitale Fotografie - Test & Praxis

Sony - Energietransfer kabellos

Sony hat den Prototypen eines hocheffizienten drahtlosen Energietransfersystems vorgestellt. Es ist in der Lage, eine elektrische Leistung von 60 Watt über

© Archiv

Sony hat den Prototypen eines drahtlosen Energietransfersystems vorgestellt. Es ist in der Lage, eine elektrische Leistung von 60 Watt über eine Entfernung von 50 cm zu übertragen und macht so Stromkabel von elektronischen Produkten wie Fernsehgeräten überflüssig.

Das neue kontaktlose Übertragungssystem arbeitet mittels Magnet-Resonanz-Technologie. Dabei wird die Energie von der Quelle nur an Geräte mit identischer Resonanzfrequenz transferiert. Der Wirkungsgrad beträgt 80 Prozent und selbst mit Gleichrichter noch 60 Prozent. Selbst im Fall, dass versehentlich metallene Gegenstände zwischen Primär- und Sekundär-Resonanzgenerator gelangen, entsteht keine Induktions-Hitze. Mit passiven Extender-Einheiten kann die Übertragungsentfernung ohne Effizienzverlust auf bis zu 80cm verlängert werden.

http://presscentre.sony.eu/content/detail.aspx?NewsAreaId=2&ReleaseID=4993 http://en.wikipedia.org/wiki/Wireless_energy_transfer

Mehr zum Thema

Kaufübersicht zur High-End-Grafikkarte

Nach dem Release der Geforce RTX 3090 verraten wir Ihnen, wo Sie die High-End-Grafikkarte kaufen können. Alle Infos zu Starttermin, Angeboten, Shops…
Grafikkarten-Gerüchte

Nicht nur eine Release-Verschiebung, sondern eine Absage: Die aufgebohrten Nvidia-Grafikkarten Geforce RTX 3080 mit 20 GB und RTX 3070 mit 16 GB sind…
Serien und Filme gemeinsam streamen

Die Groupwatch-Funktion von Disney Plus ist jetzt auch in Deutschland verfügbar. So streamen Sie gemeinsam Filme und Serien online.
Netflix, Youtube, Twitch und mehr

Bis zum Erscheinungstermin der Playstation 5 dauert es keinen Monat mehr. Jetzt hat Sony bekannt gegeben, welche Unterhaltungs-Apps direkt zum Release…
Wireless-Headset

Ab sofort ist mit dem HS75 XB ein neues kabelloses Gaming-Headset für die neuen Xbox-Series-Konsolen verfügbar.