Digitale Fotografie - Test & Praxis

Sony - 3D-Optik für Kameras

Sony hat eine neue einäugige 3D-Optik für Stereoaufnahmen entwickelt. Hinter dem Hauptobjektiv ist dabei eine weitere Linse angeordnet. Sie leitet das Bild zu

© Archiv

Sony hat eine neue einäugige 3D-Optik für Stereoaufnahmen entwickelt. Hinter dem Hauptobjektiv ist dabei eine weitere Linse angeordnet. Sie leitet das Bild zu einem aus Spiegeln bestehenden Strahlenteilersystem. Zwei Strahlengängen leiten das rechte und linke Teilbild zu jeweils einem eigenen Bildsensor. Dieses Prinzip vermeidet die bei zweilinsigen Systemen durch doppeltes Zoomen und Fokussieren möglichen, störenden Differenzen zwischen den beiden Teilbildern. Das neue System erlaubt auch Aufnahmen bewegter Motive mit schneller Bildfolge. Sony wird den Prototypen, der mit zwei CMOS-Sensoren Bildfrequenzen bis zu 240 B/s erlaubt, auf der am 6. Oktober beginnenden Elektronikmesse CEATEC in Japan präsentieren.

http://presscentre.sony.eu/content/detail.aspx?NewsAreaId=2&ReleaseID=4992

Mehr zum Thema

Günstig leihen und streamen

Filmabend zum Schnäppchenpreis: Amazon bietet Prime-Kunden erneut eine Auswahl an Filmtiteln zur vergünstigten Leih-Gebühr von 99 Cent an.
Technik-Angebote in Filialen

Bei Aldi Nord kommt am 25.02. der Medion Akoya S17404. Neben dem „Aldi-Laptop“ schauen wir auf weitere Filial-Angebote: u.a. Mi Band 5, Smartphones…
Bugfixes, Flash-Ende und 21H2-Specs

Nach dem Patchday kommen optionale Updates für Windows 10. Wir fassen das Wichtigste zu KB4601380 (1909), KB4601383 (1809), KB4577586 (19xx) und mehr…
Gamer vs. Scalper und Miner

Die Geforce RTX 3060 startet am 25.02.2021 um 18 Uhr in den Verkauf. Wer sein Glück probieren möchte, findet bei uns Shop-Links für ggf. kommende…