Günstige Soundbar

Sonos Ray: Preis und Starttermin für Deutschland

Eine neue Soundbar von Sonos ist auf dem Weg. Die günstige Sonos Ray kommt in wenigen Wochen auf den Markt. Was sie kann und für wen sie sich eignet.

News
VG Wort Pixel
Sonos Beam
Hersteller Sonos hat eine neue Soundbar auf dem Plan. Im Bild: Sonos Beam.
© Sonos

Sonos hat die "Ray" für den hiesigen Markt angekündigt. Für 299 Euro kommt die kompakte Soundbar am 7. Juni 2022 in den Handel. Der Einsteiger-Barren ist für kleine Räume gedacht und bietet fürs TV- und Filmvergnügen - beispielsweise im Schlafzimmer - passende Features. Das sind beispielsweise eine Sprachverbesserung für Dialoge und ein Nachtmodus, der die Dynamik für Lautstärke und Bässe anpasst, damit es zu später Stunde nicht unverhofft kracht. Per iOS-Gerät und Trueplay lässt sich der Klang zudem einmessen, um das Optimum aus der Sonos Ray zu holen.

Originalmeldung vom 5.05.2022

Einigen Leaks zufolge erwartet uns bereits in wenigen Wochen eine neue Soundbar von Sonos. Diese wird unter dem Namen Sonos Ray veröffentlicht und soll für 249 Dollar auf den Markt kommen.

Somit wird die Sonos Ray die bisher günstigste Soundbar von Sonos sein und sich vor allem als Einstiegsmodell anbieten. Details zum neuen Gerät sind ebenfalls bereits bekannt.

Sonos verzichtet beim neuen Modell auf einige Funktionen, wie etwa eingebaute Mikrofone, Dolby Atmos und HDMI-Konnektivität. Dafür kann die Sonos Ray wohl hinter andere Lautsprecher wie die Sonos Arc oder Sonos Beam geschaltet werden. Eine vertikale Ausrichtung soll ebenfalls möglich sein.

Die Sonos Ray unterstützt Dolby Digital Audio und verbindet sich mit dem Fernseher über ein optisches Kabel. Sie ist zudem mit Amazon Echo und Google Nest-Lautsprechern kompatibel.

Der Online-Händler Ktronix veröffentlichte vorzeitig einige Bilder der Sonos Ray, die mittlerweile aber wieder offline genommen wurden. Vom Hersteller selbst gibt es aktuell weder eine Stellungnahme noch eine offizielle Ankündigung zum Produkt. Den Bericht finden Sie bei The Verge.

Schema für Raumklang der Sony HT-A 7000 in einem Wohnzimmer

Virtuelle Lautsprecher für die Sony-Soundbar

Sony HT-A 7000: Update für 360-Grad-Sound

Die HT-A 7000 von Sony bekommt ein Upgrade. Denn der Hersteller verpasst der 7.1.2-Soundbar virtuelle Lautsprecher in Form von 360-Grad-Sound

12.5.2022 von Laura Pippig

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Schema für Raumklang der Sony HT-A 7000 in einem Wohnzimmer

Virtuelle Lautsprecher für die Sony-Soundbar

Sony HT-A 7000: Update für 360-Grad-Sound

Die HT-A 7000 von Sony bekommt ein Upgrade. Denn der Hersteller verpasst der 7.1.2-Soundbar virtuelle Lautsprecher in Form von 360-Grad-Sound

Netflix

Streaming

Betrugsverdacht: Netflix von eigenen Investoren verklagt

Netflix wird von seinen eigenen Investoren wegen Betrug verklagt. Grund sind die schwindenden Abozahlen, von denen der Streaming-Anbieter längst…

Die Beovision Harmony in einem Wohnzimmer

Beovision Harmony

Bang & Olufsen: Noch mehr Größe

B&Os drehbare Soundbar bekommt Zuwachs: Die Beovision Harmony von Bang & Olufsen wird es künftig auch als 83-Zoll-Variante geben.

Disney Plus

Neues Modell

Disney+: Erste Details zum Abo mit Werbung

Disney überarbeitet bald das Abo-Modell von Disney Plus und bietet auch Optionen mit Werbung an. Erste Infos zum Takt und zur Dauer der Werbung sind…

Netflix

Umfrage-Ergebnis

Netflix verliert Langzeit-Abonnenten

Netflix ist weiterhin in der Krise und verliert seine Langzeit-Abos. Eine Umfrage aus den USA zeigt mögliche Gründe dafür.