Echtzeit-Übersetzer

Skype Translator für Windows 8.1 und Windows 10 verfügbar

Microsoft plant eine Preview-Version des Skype Translators auf den Markt zu bringen. Der Echtzeit-Übersetzer soll die interkulturelle Kommunikation zwischen anderssprachigen Nutzern erleichtern.

© Skype

Skype Translator: Der Echtzeit-Übersetzer soll die interkulturelle Kommunikation erleichtern.

Microsoft hat bekanntgegeben, für den Skype Translator demnächst eine erste Preview Version veröffentlichen zu wollen. Mit Hilfe des Programmes sollen verschiedensprachige Nutzer künftig problemlos miteinander in Kontakt treten können. Erstmalige Erwähnung fand das Projekt Anfang Mai, als Microsoft verlauten ließ, dass man mit der Entwicklung eines Echtzeit-Übersetzers für Skype begonnen hätte.

Jenen Worten lässt das Software-Unternehmen nun Taten folgen und präsentiert seine Fortschritte in einer Preview-Version des Skype Translator auf Youtube. Indem die Spracherkennungssoftware gesprochene Worte nahezu simultan ins Schriftliche überträgt, vereinfacht sie die Kommunikation zwischen verschiedensprachigen Menschen ungemein.

In der Preview funktioniert zwar nur die Übersetzung vom Spanischen ins Englische (und umgekehrt), doch sollen weitere Sprachen bald folgen. Beim Schriftverkehr zwischen Skype-Nutzern ist die Software schon wesentlich weiter: Der Skype Translator ist nämlich dazu in der Lage, Textnachrichten nahezu simultan in über 40 Sprachen zu übersetzen.

Um Feedback zu erhalten, stellt Skype (Download) die Vorschauversion seiner Übersetzungs-Software derzeit in einer begrenzten Anzahl auf seiner Homepage für Nutzer zum Ausprobieren bereit.

Skype Essentials: How to use Skype Translator

Quelle: Skype
1:01 min

Mehr zum Thema

Nach Windows 10 Update

KB3086786: Dateien von Word, Excel und Powerpoint, die unter Windows 7 erstellt wurden, können nach dem Update auf Windows 10 Probleme machen.
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…
Kopierschutz, Größe, Fotos & Co.

Schon bald wird Microsoft Windows 10 USB Sticks in den Handel bringen. Mittlerweile gibt es konkrete Infos zu den Datenträgern und Fotos.
"Private Abhöranlage"

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der Anwender nicht.
KB3081424 installiert nicht

Das kumulative Windows 10 Update KB3081424 installiert sich nicht und zwingt Nutzer zu Reboot-Schleifen. Update: Bugfix mit KB3081436.