Home und Mobile Entertainment erleben
Sky meldet mehr Abonnenten

Dank FC Bayern und Borussia Dortmund glänzt der Pay-TV-Sender Sky

Die Bundesliga-Teams Bayern und BVB haben für rege Einnahmen beim Pay-Sender Sky gesorgt, der daher näher als erwartet an die Gewinnzone heranrückte.

© Sky

Die letzte Bundesliga-Saison hat Sky neue Abonnenten gesichert.

Die vergangene Bundesliga-Spielzeit mit den Erfolgsmannschaften FC Bayern und Borussia Dortmund - und deren Champions-League-Erfolge - haben Abo-Sender Sky eine größere Fangemeinde beschert als erwartet. "Wir hatten die erfolgreichste Fußballsaison der Unternehmensgeschichte", zitiert die Nachrichtenagentur Reuters Sky-Chef Brian Sullivan. Das Ergebnis: angenehme Nähe zur Gewinnzone. Die vielen Neu-Abonnenten sorgten für einen deutlichen Rückgang des Quartalsverlusts, weil die Spiele häufig nur bei Sky zu sehen waren.

Das ist für den quasi traditionell defizitären Abo-Programmanbieter, der bereits unter dem Namen Premiere große Probleme zu verzeichnen hatte, eine echte Erfolgsmeldung. Der Fehlbetrag sank von April bis Juni auf 900.000 Euro von 14 Millionen Euro vor Jahresfrist. Die Börsianer waren überrascht - sie rechneten mit einem Verlust von rund fünf Millionen Euro. Die Sky-Aktie legte prompt um sieben Prozent zu.

Mit Sport, Spielfilmen und Dokumentationen lockte Sky im Quartalsverlauf 48.000 neue Abonnenten. Die Gesamtzahl der Kunden stieg damit laut Sky auf knapp 3,5 Millionen. Viele von ihnen gewann der Sender für Zusatzangebote wie HDTV oder Streaming-Dienste, so dass die Kunden nun durchschnittlich fast 34 Euro im Monat ausgeben.

Sky-Receiver: Pace TDS 866 Sky+ im Test

Zum Renner entwickeln sich nach Einschätzung von Sky Apps, mit denen Zuschauer das Sky-Programm auf Smartphones und Tablets ansehen. Stein des Anstoßes ist derzeit eine neue Sky-App, die mit Informationsangeboten auf bild.de kollidiert. Der Axel-Springer-Verlag wähnt Rechte verletzt, die er exklusive eingekauft hatte.

Mehr zum Thema

Fernsehen

Der Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) hat die Erwartungen der Privatwirtschaft zusammengefasst. Demnach wachsen Pay-TV-Erlöse deutlich…
Formel 1 im Live-Stream

Der endgültige WM-Sieg von Sebastian Vettel ist wohl nur noch Formsache. Mit Sky, RTL und Sport 1 sind Sie beim Formel-1-Rennen in Indien am TV live…
Formel 1 im Live-Stream

Sebastian Vettel ist Weltmeister, doch die Formel-1-Saison geht weiter. Mit Sky, RTL und Sport 1 sind Sie beim Großen Preis von Abu Dhabi am TV live…
Fußball live im TV

Bis zur Fußball-Saison 2017/18 hat Sky die Champions League fest in der Hand. 146 Spiele überträgt der Pay-Sender live im Fernsehen.
Sky Deutschland

Sky schaltet seinen 3D-Kanal in UK im Juni ab. Was bedeutet das für das 3D-Angebot hierzulande? video fragte bei Sky Deutschland nach.