Sims 4

Petition fordert Kleinkinder und Pools

Maxis und EA gaben bekannt, dass Die Sims 4 ohne Kleinkinder und Pools auskommen muss. Dies sorgte für heftige Kritik der Community, die nun eine Petition ins Leben gerufen hat.

News
VG Wort Pixel
Die Sims 4
Fans fordern mithilfe einer Petition Kleinkinder und Pools für Die Sims 4.
© http://www.thesims.com/de_DE/media

Maxis und EA kündigten an, dass es in der Kaufversion von Die Sims 4 keine Swimming-Pools und Kleinkinder geben wird. Da diese Features aber in den Vorgängern fester Bestandteil der Grundversionen war, sorgte diese Ankündigung für heftige Kritik aus der Fangemeinde. Die Community vermutet Abzocke hinter dieser Entscheidung, da Swimming-Pools und Kleinkinder wahrscheinlich zu einem späteren Zeitpunkt als kostenpflichtige Add-Ons erhältlich sein werden.

Inzwischen haben engagierte Fans von Die Sims 4 eine Petition gestartet, mit der EA und Maxis dazu bewegt werden sollen, die gewohnten Features in der Grundversion zu integrieren. In der Begründung heißt es, dass Kleinkinder ein wichtiger Aspekt für die Sims-Serie seien, da sie ein Lebensstadium darstellen, der entscheidend für den Spielfluss sei. Ohne diesen Aspekt würden Neugeborene direkt zu Kindern heranwachsen, was die Möglichkeit des Storytellings stark einschränken würde.

Die Gründer der Petition betonen außerdem, dass Pools bisher Bestandteil eines jeden Basisspiels waren. Daher sei es zu diesem Zeitpunkt lächerlich, sie nicht einzubauen. Ob Maxis und EA sich von der Petition überzeugen lassen und darauf reagieren, bleibt abzuwarten. Bisher sind schon mehr als 14.000 Unterschriften zusammengekommen.

Die Sims 4 wurde dieses Jahr im Rahmen der Spiele-Messe E3 2014 von EA bekanntgegeben und soll einige spannende Neuerungen bereit halten. Laut Hersteller bewegen sich die Sims nun wesentlich intelligenter durch die Nachbarschaft, als sie es noch im Vorgänger taten.

Darüber hinaus sollen sie multitaskingfähig sein und über 15 verschiedene Emotionen verfügen, von denen einige mehrere Abstufungen haben können. Die Sims 4 ist ab dem 04. September 2014 im Handel erhältlich.

Auch interessant

Neuerscheinungen Dezember 2014

Spiele-Releases für PC, PS4, Xbox One, PS3 und Xbox 360 im…

Grand Theft Auto

GTA 5 veröffentlicht Patch 1.15 und Independence Day-Update

Grand Theft Auto 5

Lindsay Lohan verklagt GTA 5 Entwickler Rockstar Games

League of Legends

Öffentliche Chats von Riot geschlossen

4.7.2014 von Ramona Kohlen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Die Sims 4 soll sich durch ein realistischeres Sims-Verhalten auszeichnen.

Kurz vor Release

Sims 4 - EA veröffentlicht Launch-Trailer

Kurz vor Release der Lebenssimulation Die Sims 4 veröffentlicht EA den offiziellen Launch-Trailer. Hier schauen Sie sich das Video an.

Der erste Sims-4-Patch soll Fehler und Abstürze beheben.

Abstürze und Bugs

Sims 4 - Day-One-Patch zum Release behebt Probleme

EA veröffentlicht zum Release von "Die Sims 4" direkt den ersten Patch, der allerlei Probleme wie etwa Abstürze und andere Bugs beheben soll.

Bei Misserfolg gibt es kein Die Sims 5

Die Sims 4

Bei Misserfolg gibt es kein Die Sims 5

Grant Rodiek, Produzent von Die Sims 4, hat sich zu Die Sims 5 geäußert. Demnach werde es nur einen Nachfolger geben, wenn der aktuelle Titel Erfolg…

Screenshot: Dead space

Gratis-Download war ein Fehler

Dead Space kostenlos bei Origin "Auf's Haus"…

Im Rahmen der "Auf's Haus"-Gratis-Aktion bietet EA bei Origin das erfolgreiche Horrorspiel Dead Space als kostenlosen PC-Download an. Das Angebot…

Screenshot: Battlefield Hardline

Battlefield Hardline DRM

Kopierschutz sperrt Computerspiel nach Hardware-Wechsel

Das DRM-System von Battlefield Hardline überwacht die Spieler-Hardware: Bei mehr als fünf Änderungen sperrt der Kopierschutz den Zugriff auf den…