Digitale Fotografie - Test & Praxis

Silkypix Developer Studio 4.0 - deutsche Version

Franzis bringt eine übersetzte Version der RAW-Fotosoftware Silkypix Developer Studio 4.0 heraus. Verbessert hat Silkypix vor allem die Bedienoberfläche, die

© Archiv

Franzis bringt eine übersetzte Version der RAW-Fotosoftware Silkypix Developer Studio 4.0 heraus. Verbessert hat Silkypix vor allem die Bedienoberfläche, die mit elf vorgegebenen Entwicklungseinstellungen wie Fein, Neutral, Portrait die Bearbeitung der RAW Bilddaten einfacher und schneller machen soll. Neben manuellen Reglern analysiert die Software automatisch und bietet das Nachjustieren von Belichtung, Weißabgleich, Farbsättigung und Schärfe an. Die Leuchttischfunktion soll bei vielen Aufnahmen für den nötigen Überblick und mittels Marken, wie Kopieren, Verschieben, Löschen und Entwickeln, für Ordnung sorgen. Neu ist das Druckmanagement, das die Ausgabe als Kontaktabzug bis hin zum Poster zulässt und dabei die Farbeinstellungen des Druckers übernimmt aber auch frei definierbarer Einstellungen des Arbeitsfarbraum, Druckfarbraum und Ausgleichsverfahren bietet.

Silkypix Developer Studio gibt es als Boxversion für 140 Euro und als Downloadversion für 120 Euro ab Mitte Dezember 2009. Allerdings erst einmal nur als Windwos-Version. Für das Betriebssystem Mac OS X wird die neue Version ab Mitte Januar 2010 im Handel erhältlich sein. Ein Update von der Vorgängerversion soll 80 Euro kosten. www.silkypix.de

© Archiv

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir schauen uns aktuelle Preise an und verraten, ob sich ein Kauf jetzt lohnt.
Software in der Kritik

Die Software Zoom steht nicht nur wegen der Weitergabe von Nutzerdaten in der Kritik. Auch schwerwiegende Sicherheitslücken sind Experten aufgefallen.
Kabellösung ohne Löten

Bislang waren Coax-Verbindungen nur etwas für Hobby-Bastler mit Lötwerkzeug. Das ändert sich nun mit der neuen Lösung von Sommer Cable.
Ohne Anmeldung, Download und Installation

"Kostenlos Besprechung erstellen" anklicken und los geht's: Skype Meet Now bietet Videkonferenzen einfach ohne Installation und Registrierung.
Gerücht

Nach dem MacBook Pro 16 von November 2019 soll im Mai 2020 das MacBook Pro 14 kommen. Das sagt ein Leaker, der Wartende nicht bis zur WWDC vertrösten…