Digitale Fotografie - Test & Praxis

Silkypix Developer Studio 4.0 - deutsche Version

Franzis bringt eine übersetzte Version der RAW-Fotosoftware Silkypix Developer Studio 4.0 heraus. Verbessert hat Silkypix vor allem die Bedienoberfläche, die

image.jpg

© Archiv

Franzis bringt eine übersetzte Version der RAW-Fotosoftware Silkypix Developer Studio 4.0 heraus. Verbessert hat Silkypix vor allem die Bedienoberfläche, die mit elf vorgegebenen Entwicklungseinstellungen wie Fein, Neutral, Portrait die Bearbeitung der RAW Bilddaten einfacher und schneller machen soll. Neben manuellen Reglern analysiert die Software automatisch und bietet das Nachjustieren von Belichtung, Weißabgleich, Farbsättigung und Schärfe an. Die Leuchttischfunktion soll bei vielen Aufnahmen für den nötigen Überblick und mittels Marken, wie Kopieren, Verschieben, Löschen und Entwickeln, für Ordnung sorgen. Neu ist das Druckmanagement, das die Ausgabe als Kontaktabzug bis hin zum Poster zulässt und dabei die Farbeinstellungen des Druckers übernimmt aber auch frei definierbarer Einstellungen des Arbeitsfarbraum, Druckfarbraum und Ausgleichsverfahren bietet.

Silkypix Developer Studio gibt es als Boxversion für 140 Euro und als Downloadversion für 120 Euro ab Mitte Dezember 2009. Allerdings erst einmal nur als Windwos-Version. Für das Betriebssystem Mac OS X wird die neue Version ab Mitte Januar 2010 im Handel erhältlich sein. Ein Update von der Vorgängerversion soll 80 Euro kosten. www.silkypix.de

image.jpg

© Archiv

Mehr zum Thema

Facebook
Sicherheitslücke im sozialen Netzwerk

Die Facebook-Pages sind eins der wichtigsten Features des sozialen Netzwerks. Doch nun hat eine Datenschutzpanne Seitenbetreibern Probleme beschert.
Jared Leto
Video
Jared Leto als Bösewicht

Der Teaser zur Sony-Produktion über den Vampir-Bösewicht Morbius überrascht mit Bezügen zum Spider-Man aus dem Marvel Cinematic Universe.
Amazon Ring Indoor Cam
Neue Ring Indoor-Cam mit Gegensprechfunktion

Wer sein Zuhause in Sachen Sicherheit auf den aktuellen Stand bringen will, der ist bei der Firma Ring mit ihrer neuen Indoor-Cam genau richtig.
windows patchday januar 2020 nsa sicherheitsluecke
Sicherheit

Zum ersten Patchday 2020 schließt Microsoft 49 Schwachstellen in Windows. Mit dabei: die letzten Windows-7-Fixes und eine NSA-Sicherheitslücke.
internet explorer sicherheitsluecke micosoft warnung
IE 9 bis IE 11 auf Windows 10, 8.1 und 7 betroffen

Windows 10, 8.1 und 7 haben den Internet Explorer vorinstalliert. Nun warnt Microsoft vor einer neuen Sicherheitslücke, die für Angriffe genutzt wird.