Digitale Fotografie - Test & Praxis
Spiegelreflex

Sigma SD1 "Wood Edition" - Gut Holz zu Weihnachten

Sigma rüstet 10 Exemplare seines Top-Modells SD1 mit einer Wurzelholz-Gehäuseverkleidung aus. Das so aufgewertete Kameragehäuse soll 9999 Euro statt wie üblich 7400 Euro kosten.

© Sigma

Sigma bezeichnet die "Wood Edition" als "luxuriöses Weihnachtsgeschenk für Fotobegeisterte". Die Holz-Verkleidung der in ColorFoto 10/2011 getesteten SD1-Spiegelreflex mit Foveon X3-Sensor (4800 x 3200 x 3 Pixel) besteht aus zwei entsprechend ausgeformten Teilen für Vorder- und Rückseite der Kamera.

Zum Einsatz kommt optisch und haptisch ansprechendes Amboina Maser-Wurzelholz, das über 60 Stunden für die Sigma SD1 bearbeitet wird. Aus diesem Holz werden laut Sigma sonst Armaturenbretter für Fahrzeuge der Luxusklasse gefertigt.

Die Sigma SD1 "Wood Edition" (ohne Objektiv) soll auf Anfrage und nur direkt bei Sigma-Deutschland bestellbar sein. www.sigma-foto.de  Fotos: Sigma

© Sigma

Mehr zum Thema

Fotoszene

Norderney sucht mit Unterstützung von Sigma einen Inselentdecker, der die ostfriesische Insel mit der digitalen Spiegelreflex SD1 Merill in Bildern…
Update

Mit Firmware-Updates will Sigma Präzision und Stabilität seiner SLR-Flaggschiffe SD1 und SD1 Merill verbessern.
Updates

Sigma Japan meldet, dass für die beiden SLR-Modelle SIGMA SD1 und SIGMA SD1 Merrill neue Firmware zum Herunterladen bereit steht.
Updates

Sigma Japan hat auf seinen internationalen Support-Seiten Firmware-Updates für die SLR-Modelle Sigma SD1 und SD1 Merill sowie seine…
Kompaktkameras

Sigma präsentiert auf der CP+ mit der dp Quattro eine neue Generation seiner DP-Kompaktkameras samt neuem Foveon X3-Schichtensensor.