Lücken beseitigt

Sicherheits-Updates für Flash, AIR und Chrome

Mit den neuesten Updates für den Flash Player schließt Adobe drei kritische Sicherheitslücken. Es gibt aktualisierte Versionen für alle Plattformen, auch für Adobe AIR, Android und Chrome.

© Adobe

Adobe Logo

Adobe hat den Microsoft Patch Day, am 11. Dezember, genutzt, um seinen Flash Player zu aktualisieren. Der neueste Flash Player für Windows trägt nun die Versionsnummer 11.5.502.135. Darin hat Adobe drei Sicherheitslücken geschlossen, die es als kritisch einstuft. Sie können es einem Angreifer ermöglichen Code einzuschleusen und auszuführen.

Auch für alle anderen Plattformen gibt es entsprechende Updates. Die Flash-Versionen für Linux und Android werden zwar nicht mehr weiterentwickelt, Adobe liefert jedoch noch Sicherheits-Updates. Für den Internet Explorer 10, in den der Flash Player fest eingebaut ist, liefert Microsoft ein Update auf die Version 11.3.377.15.

Ähnlich sieht bei Chrome aus: Google hat die neue Chrome-Version 23.0.1271.97 bereit gestellt. Sie enthält den neuesten Flash Player mit der Versionsnummer 11.5.31.5. Außerdem haben die Chrome-Entwickler sechs Sicherheitslücken in ihrem Browser beseitigt. Eine davon sehen sie als kritisch an, drei sind als hohes Risiko eingestuft.

Adobe hat auch seine auf Flash basierende RIA-Plattform (Rich Internet Application) aktualisiert. Sie für Windows nun in der Version 3.5.0.880 erhältlich, für Mac OS X in der Version 3.5.0.890.

Mehr zum Thema

Millionen gestohlene Datensätze

Mit seiner E-Mail-Adresse kann man beim Hasso-Plattner-Institut testen lassen, ob eigene Daten Hackern zum Opfer gefallen sind und im Internet…
Abmahnungen können drohen

Ein Whatsapp-Kettenbrief mit dem Foto einer Kerze taucht nach mehr als fünf Jahren wieder auf. Statt Solidarität für Corona-Patienten drohen…
Windows Update jetzt ausführen

Windows Update: Microsoft schließt mit Patch KB3079904 eine kritische Sicherheitslücke, mit der Angreifer ein System komplett übernehmen können. Der…
Schädlinge über Flash-Werbung

Yahoo-Webseiten lieferten vom 28. Juli bis 3. August Malware über Flash-Werbung aus. Das entdeckte das Sicherheitsunternehmen Malwarebytes.
Teslacrypt

Die Ransomware "TeslaCrypt" ist ein Trojaner, der vor allem Zockern zu schaffen macht. Savegames werden verschlüsselt, die angeblich erst gegen…