Digitale Fotografie - Test & Praxis

Sharp 3D-LCD-Touchscreen - Stereobilder ohne Brille

In Japan hat Sharp Anfang April einen 3,4" großen berührungsempfindlichen LCD-Monitor vorgestellt, der mittels Linsenrasterverfahren eine dreidimensionale

image.jpg

© Archiv

In Japan hat Sharp Anfang April einen 3,4" großen berührungsempfindlichen LCD-Monitor vorgestellt, der mittels Linsenrasterverfahren eine dreidimensionale Bilddarstellung ohne zusätzliche Hilfsmittel wie Brillen erlaubt. Eine normale zweidimensionale Darstellung ist ebenfalls möglich.

Als weitere Besonderheiten nennt Sharp die hohe Auflösung von 480 x 854 Pixel, eine Helligkeit von 500 cd/m2 und einen Kontrast von 1000:1. Das Display soll bei Handys und Digitalkameras zum Einsatz kommen, die Serienfertigung noch im 1. Halbjahr 2010 anlaufen. http://sharp-world.com/corporate/news/100402.html Fotos: Sharp

Mehr zum Thema

Pixelbook windows 10 dualboot
Google ChromeOS lernt Dual-Boot

Nach Android und Linux könnten Chromebooks womöglich bald auch Windows 10 im Dual-Boot bieten. Darauf deutet neuer Code in Chrome OS hin.
Datensicherheit im Managed-Service-Modell
Faxsploit

Kritische Sicherheitslücken in der Fax-Technologie erlauben es, Multifunktionsdrucker und Kopierer mit Netzwerkverbindung zum Einfallstor für Hacker…
Windows 10 1803 installieren
Patchday August

Windows 10, 7 und 8.1 erhalten die Updates für August. Der Patchday adressiert neue CPU-Sicherheitslücken bei Intel, Performance-Probleme mit AMD-CPUs…
niantic kids pokemon go
Login-System mit Elternkontrolle

Pokémon GO erhält die neue, sichere Login-Methode Niantic Kids. Dadurch können Kinder unter 13 Jahren womöglich bald die Tausch-Funktion nutzen.
Nvidia Geforce GTX 1180, 1170, 1160
Video
RTX statt GTX

Nachdem Nvidia Turing für Workstations vorstellte, kommt ein Teaser-Video zur Gaming-Variante. Das Flaggschiff könnte als Geforce RTX 2080 ein Release…