Digitale Fotografie - Test & Praxis

Sharp 3D-LCD-Touchscreen - Stereobilder ohne Brille

In Japan hat Sharp Anfang April einen 3,4" großen berührungsempfindlichen LCD-Monitor vorgestellt, der mittels Linsenrasterverfahren eine dreidimensionale

© Archiv

In Japan hat Sharp Anfang April einen 3,4" großen berührungsempfindlichen LCD-Monitor vorgestellt, der mittels Linsenrasterverfahren eine dreidimensionale Bilddarstellung ohne zusätzliche Hilfsmittel wie Brillen erlaubt. Eine normale zweidimensionale Darstellung ist ebenfalls möglich.

Als weitere Besonderheiten nennt Sharp die hohe Auflösung von 480 x 854 Pixel, eine Helligkeit von 500 cd/m2 und einen Kontrast von 1000:1. Das Display soll bei Handys und Digitalkameras zum Einsatz kommen, die Serienfertigung noch im 1. Halbjahr 2010 anlaufen. http://sharp-world.com/corporate/news/100402.html Fotos: Sharp

Mehr zum Thema

Günstig leihen und streamen

Filmabend zum Schnäppchenpreis: Amazon bietet Prime-Kunden erneut eine Auswahl an Filmtiteln zur vergünstigten Leih-Gebühr von 99 Cent an.
Technik-Angebote in Filialen

Bei Aldi Nord kommt am 25.02. der Medion Akoya S17404. Neben dem „Aldi-Laptop“ schauen wir auf weitere Filial-Angebote: u.a. Mi Band 5, Smartphones…
Bugfixes, Flash-Ende und 21H2-Specs

Nach dem Patchday kommen optionale Updates für Windows 10. Wir fassen das Wichtigste zu KB4601380 (1909), KB4601383 (1809), KB4577586 (19xx) und mehr…
Gamer vs. Scalper und Miner

Die Geforce RTX 3060 startet am 25.02.2021 um 18 Uhr in den Verkauf. Wer sein Glück probieren möchte, findet bei uns Shop-Links für ggf. kommende…