FireGlider von Sharkoon jetzt neu als Black-Edition

Sharkoon Rush FireGlider Black: neue Laser-Maus für Spieler

Der Modding- und Zubehör-Hersteller Sharkoon bringt von seiner Gamermaus Fireglider nun eine dezentere Black-Edition auf den Markt, die völlig ohne flammendes Dekor auskommt. Das Spielgerät ist ab sofort zu einem empfohlenen Endkundenpreis von 24,30 Euro im Fachhandel erhältlich.

News
Sharkoon Rush FireGlider Black
Sharkoon Rush FireGlider Black-Edition
© Archiv

Der Modding- und Zubehör-Hersteller Sharkoon bringt von seiner Gamermaus Fireglider nun eine dezentere Black-Edition auf den Markt, die völlig ohne flammendes Dekor auskommt. Das Spielgerät ist ab sofort zu einem empfohlenen Endkundenpreis von 24,30 Euro im Fachhandel erhältlich.

Die Sharkoon FireGlider Black Gaming Laser Mouse wartet mit sechs programmierbaren Tasten und Gewichtsregulierung auf. Die Griffflächen sind mit einer rutschfesten Softbeschichtung versehen und die schräg gerippte Daumenauflage will in schweißtreibenden Situationen für sicheren Halt sorgen. Der eingesetzte ADNS-6010-Sensor arbeitet mit einer maximalen Auflösung von 3.600 DPI, einer Bildfrequenz von 7.080 fps und soll Beschleunigungen bis zu 20 G korrekt umsetzen können. Die Abtastrate lässt sich in sechs Stufen von 600 bis 3.600 DPI einstellen, eine LED zeigt die gewählte DPI-Stufe farblich an. Spezielle Teflon-Gleitfüße ermöglichen laut Sharkoon geschmeidige Bewegungen selbst auf harten Unterlagen.

Mittels eines integrierten Weight-Tuning-Systems im Mausboden können Gamer das Mausgewicht mit sieben herausnehmbaren Gewichten zwischen 118 Gramm bis 135 Gramm individuell auf ihr Handgelenk abstimmen. Des Weiteren bietet die Sharkoon FireGlider sieben Tasten inklusive Scrollrad, sechs davon lassen sich mithilfe der beigelegten Software frei programmieren und mit Funktionen belegen, die sowohl das Spielen als auch die alltägliche Arbeit am PC vereinfachen sollen. Dank eines Onboard-Speichers an der Maus können Gamer zudem individuelle Makros erstellen und ihre persönliche Konfiguration sofort an jedem beliebigen Rechner einsetzen. Die Sharkoon FireGlider ist mit einem 1,8 m langen Kabel ausgerüstet, wird per USB an den Rechner angeschlossen und unterstützt die Betriebssysteme Windows XP, Vista und Windows 7 (32 / 64 Bit).

Sharkoon Rush FireGlider Black
Sharkoon Rush FireGlider Black-Edition
© Archiv

2.4.2010 von Redaktion pcmagazin und Andy Ilmberger

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Windows 10 1803 installieren

Support-Ende für Creators Update

Windows 10: Microsoft fordert Nutzer zum April Update auf

Einige Windows-10-Nutzer sehen die Aufforderung, auf das aktuelle April Update zu aktualisieren. Dahinter steckt das Support-Ende für PCs mit Creators…

Geforce GTX 1060

Gaming-Grafikkarten

Geforce RTX 2060: Nvidia verkauft Vorgänger statt neuer…

Der Release einer Geforce RTX 2060 bleibt ungewiss. Aktuell lässt Nvidia durchblicken, neben RTX 2080 (Ti) und 2070 weiterhin mit den Vorgängern zu…

Bestes Business-Notebook 2019: Drei Modelle im Test

Europa wächst, alle anderen schrumpfen

PC-Markt wächst: Aufschwung durch Windows-10-Umstieg

PC-Hersteller wie Dell, HP oder Lenovo haben in Q2/2019 laut Marktforschern mehr PC-Hardware verkauft. Das liege v.a. am Windows-10-Umstieg im…

Apple Mac Pro 2019

Apple Computer

Mac Pro: Apples Profi-Rechner bekommt neue Füße für 350 oder…

Der Mac Pro 2019 lässt sich seit Ende 2019 kaufen: zu Preisen ab 6.499 bis weit über 60.000 Euro. Mitte April kommen neue Füße für 349 und Rollen für…

Nostalgie pur: der Amiga 500 in der Neuauflage.

Retro-Computer

TheA500 Mini: Amiga 500 im Mini-Format angekündigt

Der zeitlose Heimcomputer Amiga 500 kehrt zurück: Mit dem "TheA500 Mini" wurde eine Neuauflage mit 25 Spielen angekündigt – wir haben alle Infos zu…