Digitale Fotografie - Test & Praxis

Serif Digital Scrapbook Artist und Digital Photo Suite - Fotosoftware x 2

Avanquest, der deutsche Vertrieb von Serif, bringt gleich zwei neue Fotoprogramme auf den Markt. Digital Scrapbook Artist soll an die Tradition des guten alten

image.jpg

© Archiv

Avanquest, der deutsche Vertrieb von Serif, bringt gleich zwei neue Fotoprogramme auf den Markt. Digital Scrapbook Artist soll an die Tradition des guten alten Fotoalbums anknüpfen und Digital Photo Suite Ordnung in die digitale Bilderwelt reinbringen. Gleichzeitig kann die Software Fotos optimieren und präsentieren. Im Paket der Digital Photo Suite ist mit PanoramaPlus 3 zudem ein Panoramawerkzeug enthalten mit dem sich Fotos nahtlos zusammenfügen lassen, egal ob horizontal, vertikal, aus Standbildern oder Videos. Die Serif Digital Photo Suite wird 30 Euro kosten. Mit dem Digital Scrapbook Artist soll man dagegen die besonderen Momente des Lebens in Alben verewigen. Mit Serif Digital Scrapbook Artist können Fotos und Andenken in Montagen angeordnet werden wobei fotorealistische Seiten entstehen sollen. Das Album kann man dann drucken oder via Online-Export präsentieren. Im Paket ist ein Bonus-Download für das Archiv Digikit Collection 1. Auch der Digital Scrapbook Artist soll 30 Euro kosten. www.avanquest.com

Mehr zum Thema

Klipsch Bar 54
CES 2020

Wer seinen TV-Sound optimieren will, dem empfiehlt sich eine Soundbar. Klipsch stellt auf der CES 2020 nun gleich drei neue Klangriegel vor.
Facebook
Sicherheitslücke im sozialen Netzwerk

Die Facebook-Pages sind eins der wichtigsten Features des sozialen Netzwerks. Doch nun hat eine Datenschutzpanne Seitenbetreibern Probleme beschert.
Jared Leto
Video
Jared Leto als Bösewicht

Der Teaser zur Sony-Produktion über den Vampir-Bösewicht Morbius überrascht mit Bezügen zum Spider-Man aus dem Marvel Cinematic Universe.
Amazon Ring Indoor Cam
Neue Ring Indoor-Cam mit Gegensprechfunktion

Wer sein Zuhause in Sachen Sicherheit auf den aktuellen Stand bringen will, der ist bei der Firma Ring mit ihrer neuen Indoor-Cam genau richtig.
windows patchday januar 2020 nsa sicherheitsluecke
Sicherheit

Zum ersten Patchday 2020 schließt Microsoft 49 Schwachstellen in Windows. Mit dabei: die letzten Windows-7-Fixes und eine NSA-Sicherheitslücke.