Online Marketing

SEO für B2B-Geschäfte

Der stetige Wachstum im Online Marketing sollte nicht an den Unternehmen vorbeigehen, die sich auf das Business-to-Business-Geschäft konzentrieren. Neben dem eigenen Messeauftritt, persönlichen Kontakten und Kaltakquise ist das Internet inzwischen die wichtigste Quelle für neue Kunden. Trotzdem betreiben nur wenige B2B-Firmen eine aktive Lead-Generierung im Netz.

© alphaspirit-Fotolia.com

SEO,B2B

Die Teildisziplinen im Online Marketing sind mindestens so vielfältig wie die im herkömmlichen Marketing. Suchmaschinen-Marketing und -werbung, Display Advertising, Affiliate und E-Mail-Marketing sind nur ein kleiner Teil davon. Ebenso gehört die Suchmaschinen-Optimierung dazu, ein Teilbereich des Suchmaschinen-Marketings - aber wie relevant ist SEO eigentlich für B2B-Unternehmen? Bisher investieren nur sehr wenige Firmen in eine ausgereifte Suchmaschinen-Optimierung.

Eine gute Position bei Google ist jedoch auch für das B2B-Geschäft ein kritischer Erfolgsfaktor. B2B-Unternehmen haben die Chance, mit einer klugen SEO-Strategie ihre Konkurrenz zu überholen. Das Suchvolumen ist im B2B-Segment deutlich geringer alsim B2C. Meistens existieren weniger Fachbegriffe, um das Produkt zu beschreiben.Die Konkurrenz ist oft auch weniger präsent. Der unterentwickelte SEO-Wettbewerb verschafft in diesem Bereich aktiven Firmen also Vorteile.

Hochwertiger Content wird belohnt

Wie kann ein B2B-Unternehmen nun Suchmaschinen-Optimierung für dieLead-Generierung nutzen? SEO lässt sich in die beiden Teilbereiche OnPage- und OffPage-Optimierung unterteilen. Zur OnPage-Optimierung gehören alle technischen und inhaltlichen Optimierungsmaßnahmen, die auf der Internetpräsenz selbst umgesetzt werden. OffPage-Optimierung beschreibt die seitenexterne Optimierung durch Link-Building und Social Media.

Seit der Einführung des neuen Suchalgorithmus "Hummingbird" wurde der Weg für SEO und B2B vorbereitet. Der neue Algorithmus fokussiert auf die Suchanfrage als Text und nicht auf einzelne Suchbegriffe. Auf diesem Weg soll die Anfrage des Users besser erfasst werden. Seiten, die Inhalte zur Anfrage als Ganzes liefern, sollen im Ranking besser dastehen als solche, die nur zu einzelnen Keywords passen.

SEO und Online-Marketing für Kundenzuwachs nutzen

Mit Hummingbird (deutsch Kolibri) belohnt Google nun qualitativ hochwertigen Content mit einer guten Platzierung. B2B-Firmen können sich damit besser als zuvor im Markt positionieren und vom Wettbewerb differenzieren.

Google liebt also "guten" Content. Ein Unternehmens-Blog ist beispielsweise ein hervorragendes Instrument, um eine Internetseite mit Inhalten anzureichern. Ein Corporate Blog ist eine perfekte Basis für das schnelle Veröffentlichen von Online-Inhalten sowie für das Story-Telling eines Unternehmens - besonders wenn es um sehr erklärungsbedürftigeB2B-Produkte geht.

Erfolgsfaktor Social Media

Weitere Erfolgsfaktoren für gute Google-Rankings sind eine passende technische Infrastruktur, suchmaschinenoptimierte Inhalte und ein durchdachtes Link-Building- denn qualifizierte Links werden von Suchmaschinen stark gewichtet. Immer wichtiger wird auch die Verlinkung mit Social-Media-Plattformen. Suchergebnisse werden immer mehr durch Aktivitäten in sozialen Netzwerken beeinflusst. Die Verbindung zwischen SEO und Social-Media-Marketing wird zunehmend enger.

IT-Strategien: Social Media richtig nutzen

Nach einer Studie von Google nutzen 71 Prozent der B2B-Kunden zur Informationssuchedas Web. Vermutet wird, dass die Interaktion mit sozialen Netzwerken eine Seite Google gegenüber als wichtiger erscheinen lässt. Wenn es also um ein besseres organisches Ranking bei Google geht, sollte ein Auftritt in sozialen Netzwerken zur Unterstützungdes Webauftritts nicht fehlen.

Mehr zum Thema

Social Media

Facebook ist keine platte Werbefläche: Es verändert grundlegend, wie Unternehmen arbeiten.
Website-Optimierung

Angesichts des hohen Wettbewerbsdrucks reicht es heute nicht mehr aus, einfach nur eine Website mit einem konkurrenzfähigen Inhalts- und Warenangebot…
Online-Marketing

Nach wie vor wird um Sinn und Unsinn von Bezahlinhalten auf Websites gestritten. Die Diskussion erhitzt sich dabei gern an der Strategie der…
Marketing

Soziale Netzwerke, Blogs und Foren bieten Platz für den Austausch von Interessengruppen. Nicht immer sind die Kommentare positiv. Wie behalten Sie die…
Suchmaschinenoptimierung

Sieben SEO-Tipps für mobile Endgeräte: Von Nutzerfreundlichkeit über ein responsives Webdesign, prägnante URLs bis zu den Inhalten.