Fernsehen

Sendefrequenzen: DVB-T contra Mobilfunk

RTL steigt aus DVB-T aus, und DVB-T 2 für die High-Definition-Übertragung lässt auf sich warten. Nun mahnt die ARD, das Antennenfernsehen gegenüber dem Mobilfunk nicht zu schwächen.

News
DVB-T Logo
DVB-T Logo
© Hersteller/Archiv

Das Bundeswirtschaftsministerium hat einen Bund-Länder-Arbeitskreis "Mobile Media 2020" ins Leben gerufen, der ein langfristiges Szenario für die Verteilung von Sendefrequenzen entwickeln soll. Diese sind ein knappes Gut und heißbegehrt. Seit es leistungsstarken Mobilfunk gibt, der zunehmend mehr Internetnutzer an die Mobilgeräte lockt, verschärft sich die Situation weiter.

Nun mahnt der Vorsitzende der Produktions- und Technikkommission von ARD und ZDF, Dr. Michael Rombach, das Internet sei zwar auch für Rundfunkinhalte ein zunehmend wichtiger Verbreitungsweg. "Aber das Internet kann die Fernsehversorgung über DVB-T nicht ersetzen. Beide Verbreitungswege sind keine Gegensätze." Nur unter diesem Blickwinkel könne sich der Dialog zwischen den Betreibern von Mobilfunk und Rundfunk sinnvoll gestalten. Daher sei die ARD dagegen, dem Mobilfunk Fernsehfrequenzen zuzuweisen. "Würden nun kurzfristig dem Rundfunk weitere Frequenzen entzogen, wäre der Weg zu einem konvergenten Rundfunk-Telekommunikationssystem verbaut."

Der Modernisierung des DVB-T-Netzes stehen die öffentlich-rechtlichen und die Privatsender hingegen verhalten gegenüber, wie video auf Nachfrage erfuhr (siehe video-Ausgabe 8/13, ab 5. Juli am Kiosk). Eine wichtige Rolle spielen hierbei die Investitionskosten für DVB-T 2. RTL wird, wie berichtet, sein DVB-T-Engagement sukzessive komplett beenden .

26.6.2013 von Volker Straßburg

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

DVBT2

TV-Übertragung

ARD und ZDF stellen ab 2017 auf DVB-T 2 um

Ab 2017 wollen ARD und ZDF von DVB-T auf den Nachfolgestandard DVB-T 2 umstellen.

DVB-T2

HDTV via Antenne

Kommt DVB-T 2 früher als geplant?

Die ARD will die Umstellung auf DVB-T 2 schneller umsetzen als geplant. Der Fortschritt macht den TV-Empfang per Antenne attraktiver. Hier ein…

image.jpg

Neuer Fernsehstandard DVB-T2

Auftrieb für DVB-T2 - Test mit Zukunftscodec HEVC

Das Thema DVB-T2 erhält Dynamik. Der Bayerische Rundfunk und das Institut für Rundfunktechnik (IRT) bereiten einen Feldversuch mit der neuen…

wuaki.tv Startseite Screenshot

Video-on-Demand

Online-Videothek Wuaki.tv startet in Deutschland

Der spanische Video-on-Demand Anbieter Wuaki.tv bietet ab sofort Filme und TV-Serien auch in Deutschland an und trifft auf Konkurrenten wie iTunes,…

Sky Deutschland

Sky Deutschland

Sky 3D-Kanal bleibt, Ultra-HD im Testbetrieb

Sky schaltet seinen 3D-Kanal in UK im Juni ab. Was bedeutet das für das 3D-Angebot hierzulande? video fragte bei Sky Deutschland nach.