Seagate Free Agent Theater - Festplattenspeicher und Media Player

<b/>Mit dem neuen Free Agent Theater HD Media Player präsentiert Seagate eine Heimkinolösung für all jene, die Fotos und Filme ohne ihren PC an einem Fernseher

News
image.jpg
© Archiv

Mit dem neuen Free Agent Theater HD Media Player präsentiert Seagate eine Heimkinolösung für all jene, die Fotos und Filme ohne ihren PC an einem Fernseher bestaunen möchten. Geliefert wird der klavierlackschwarze Media-Player mit einer Docking-Station für den PC und optional mit einer tragbaren Festplatte (FreeAgent Go). Seine digitalen Inhalte kopiert der Anwender mit Hilfe der PC-Docking-Station auf die externe Festplatte. In der Seagate-Lösung selbst ist ein Einschubfach für die Festplatte verbaut. Dort wird sie nach dem Kopiervorgang hineingesteckt und der Media-Player gibt die Fotos oder Filme am TV in HD-Qualität mit bis zu 1080i wieder aus.

Fotos zeigt der Media Player im JPEG-Format mit bis zu 20 Megapixel. Die Bilder kann der Fotograf mithilfe der enthaltenen Fernbedienung einzeln anwählen oder durchblättern. Für den Anschluss von Digitalkameras oder externen USB-Festplatten besitzt der Free Agent Theater HD Media Player an der Vorderseite einen zusätzlichen USB-Anschluss. Zudem unterstützt das Free Agent Theater die Videoformate MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4 sowie DIVX-Dateien in SD-Auflösung (720 x 576 Pixel) für PAL und NTSC.

Den Seagate Multimedia-Player gibt es als Stand-alone-Gerät ab März für rund 120 Euro. Die Sets mit 250GB- und 500GB- sollen erst im Laufe des Jahres auf den Markt kommen, deshalb sind noch keine Preise vorhanden. Die Festplatten dagegen sind schon einzeln erhältlich und kosten mit 250 GB 75 Euro, 320 GB gibt es für 85 Euro und die 500 GB schlagen mit 120 Euro zu Buche.

www.seagate.com

image.jpg
© Archiv

27.2.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

PS5 SSD einbauen

Speicher-Deals

PS5-SSDs: Angebote für offizielle Speichererweiterungen

Wer eine SSD für die PS5 sucht, bekommt hier die besten Angebote für offizielle Speichererweiterungen. Aktuell sind einige 2-TB-Modelle sehr günstig.

shutterstock_1547174264

Zahlen verbessern

Netflix: Günstigeres Abo mit Werbung und Einschränkungen…

Netflix muss seine Zahlen verbessern und plant, doch ein günstigeres Abo mit Werbung anzubieten. Dazu wird kostenloses Account-Sharing schärfer…

Musikstreaming-Dienste im Vergleich

Geschäftsberichte und Statistiken

Disney+, Netflix und mehr: Aktuelle Abonnentenzahlen der…

Wie viele Abonnenten haben Disney+, Netflix & Co.? Aktuelle Berichte zeigen, dass Disney+ stark zulegen konnte, während Netflix und andere zuvor…

Kryptowährungen

Bundesfinanzministerium über Bitcoin, Ethereum und…

Staking-Steuern in Deutschland: BMF sorgt für klarere Regeln…

Das Bundesfinanzministerium (BMF) schafft bei Steuern auf Krypto-Gewinne insbesondere bei Vorgängen wie Staking und Lending einheitlichere Regelungen.

Das Onkyo-Logo

Insolvenz des Audio-Unternehmens

Wie existiert Onkyo weiter?

Laut Berichten soll Onkyo Konkurs angemeldet haben. Die Unternehmen, zu denen die Marke gehört, reagieren nun auf die Vorwürfe.