Scanbull 3D QuickCap - Die dritte Dimension

Webshops haben einen Haken: Man kann die Produkte nicht anfassen. Deshalb sind Fotos für die Veranschaulichung üblich. Realitätsnäher wirken die Produkte

News
image.jpg
© Archiv

Webshops haben einen Haken: Man kann die Produkte nicht anfassen. Deshalb sind Fotos für die Veranschaulichung üblich. Realitätsnäher wirken die Produkte jedoch als 3D Darstellungen. Genau darauf hat sich die Scanbull Vertical Images AG spezialisiert. 3D QuickCap 2.9 heißt eine Komplettlösung, die als Eingangsmedium lediglich eine kleine Anzahl an digitalen Fotos benötigt. Der Scanvorgang soll mit der Quickcap-Software nur zwischen zweieinhalb bis fünf Minuten dauern. 3D QuickCap 2.9 erstellt automatisiert eine internetfähige, abgeschlossene 3D-Flash-Animation. Es können je nach Version Objekte von unter 1cm bis zu mehreren Metern Größe gescannt werden. Rechner und Software allein reicht nicht. Das Gesamtsystem benötigt eine Digitalkamera die PTP fähig sein muss. Als Beispiel nennt der Hersteller die Nikon D70. Außerdem braucht es einen vom Rechner gesteuerten Drehteller, wobei Scanbull die Wahl zwischen drei Modellen lässt. Der Einstieg in die 3D-Welt liegt bei Scanbull bei 1800 Euro. Mit dazu gehört dann der ScanBook-Drehteller, Beleuchtung, alle Kabel und die Software.

www.scanbull.de

23.5.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

So sieht die Radeon RX 6700 XT im Referenzdesign aus.

RDNA-2-Refresh

Radeon RX 6950 XT & Co.: Wo kann man die neuen…

Am 10. Mai ist Release der neuen AMD-GPUs Radeon RX 6950 XT, 6750 XT und 6650 XT. Hier können Sie die neuen Grafikkarten voraussichtlich kaufen.

shutterstock_1547174264

Zahlen verbessern

Netflix: Günstigeres Abo mit Werbung und Einschränkungen…

Netflix muss seine Zahlen verbessern und plant, doch ein günstigeres Abo mit Werbung anzubieten. Dazu wird kostenloses Account-Sharing schärfer…

Musikstreaming-Dienste im Vergleich

Geschäftsberichte und Statistiken

Disney+, Netflix und mehr: Aktuelle Abonnentenzahlen der…

Wie viele Abonnenten haben Disney+, Netflix & Co.? Aktuelle Berichte zeigen, dass Disney+ stark zulegen konnte, während Netflix und andere zuvor…

Kryptowährungen

Bundesfinanzministerium über Bitcoin, Ethereum und…

Staking-Steuern in Deutschland: BMF sorgt für klarere Regeln…

Das Bundesfinanzministerium (BMF) schafft bei Steuern auf Krypto-Gewinne insbesondere bei Vorgängen wie Staking und Lending einheitlichere Regelungen.

Das Onkyo-Logo

Insolvenz des Audio-Unternehmens

Wie existiert Onkyo weiter?

Laut Berichten soll Onkyo Konkurs angemeldet haben. Die Unternehmen, zu denen die Marke gehört, reagieren nun auf die Vorwürfe.