Handy & Navigation:Handys, Telefon & Zubehör

Samsung YP-P3: Schicker Konkurrent für Apple iPod Touch

Hochwertige Bild- und Ton-Wiedergabe, Touchscreen, innovative Handhabung, zahlreiche Zusatzfunktionen und alles leicht und schick verpackt: was Apple seit jeher vormacht, versucht auch Samsung mit seinen Nobel-MP3-Playern seit längerem ähnlich erfolgreich zu vermarkten.

News
Samsung YP-P3
Ab ca. 180 Euro erhältlich: Samsungs Nobel-MP3-Player YP-P3
© Archiv

Noch vor der diesjährigen CeBIT will Samsung seinen neuen MP3- und Video-Player mit Touchscreen auf den Markt bringen.

Hochwertige Bild- und Ton-Wiedergabe, Touchscreen, innovative Handhabung, zahlreiche Zusatzfunktionen und alles leicht und schick verpackt: was Apple seit jeher vormacht, versucht auch Samsung mit seinen Nobel-MP3-Playern seit längerem ähnlich erfolgreich zu vermarkten. Der neueste Spross mit etwaigen Ambitionen ist der YP-P3 aus Samsungs Player-Portfolio. Die mobile Video- und MP3-Jukebox misst lediglich 52 mm Breite, ist 102 mm hoch und nur 99 mm flach, was die Idealmaße des Apple iPod Touch größtenteils topt (110 mm x 62 mm x 8,5mm).

Das Touchscreen weist eine Diagonale von 3 Zoll bei einer Auflösung von 480 x 272 Pixel auf (Apple iPod Touch: 3,5 Zoll mit 480 x 320 Pixel) und bestätigt händische Eingaben am Display mit einer kleinen Vibration. Das gewünschte Unterhaltungsprogramm lässt sich entweder über USB oder via Bluetooth auf den Samsung YP-P3 spielen. Zusätzlich unterstützt das im Samsung arbeitende Bluetooth den Standard A2DP, womit sich entsprechende Bluetooth-Kopfhörer mit dem YP-P3 verbinden lassen.

An Audio-Formaten gibt der Samsung YP-P3 Dateien mit den Endungen mp3, aac, wma und ogg wieder. Und wenn die eigene Musikauswahl mal zu eintönig wird, sorgt ein integrierter UKW-Tuner für Abhilfe. Im Vergleich zu Apples iPod Touch muss der YP-P3-Besitzer auf Internet via WLAN und das üppige Spiele-Sortiment verzichten.

Den YP-P3 wird Samsung mit den Speichergrößen 8, 16 und 32 GByte veröffentlich, die Listenpreise liegen entsprechend bei 180, 230 und 300 Euro.

Samsung YP-P3
Ab ca. 180 Euro erhältlich: Samsungs Nobel-MP3-Player YP-P3
© Archiv

12.2.2009 von Redaktion pcmagazin und Andy Ilmberger

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Ebay-Screenshot

Unfertiges Apple-Smartphone

iPhone 6 Prototyp für über 11.000 US-Dollar auf Ebay…

Auf Ebay wurde ein iPhone 6 Prototyp für 11.100 US-Dollar verkauft. Das unfertige Smartphone soll zuvor versehentlich in den Handel gelangt sein.

Fritzbox Telefonie

Probleme mit Sprachverbindungen

Fritzbox 7490 bekommt FritzOS 6.24 zum Download

AVM hat ein Firmware-Update für die Fritzbox 7490 freigegeben. FritzOS 6.24 behebt Probleme bei Sprachverbindungen und steht zum Download bereit.

Revolt Powerbank mit 2500mAh passt in den Geldbeutel

Powerbank für 10 Euro

Revolt Powerbank mit 2500mAh passt in den Geldbeutel

Smartphone-Nutzer auch abseits des Stromnetzes mit genügend Power zu versorgen, ist das Ziel der Revolt Powerbank - der Lithium-Polymer-Akku sorgt…

Pearl Edition Simvalley Scheckkarten-Handy Pico

Kleiner Begleiter

Scheckkarten-Handy: Pearl Edition Simvalley Pico RX-482

Am Strand oder auf der Fahrradtour fährt man mit einem preiswerten Handy wie dem Pearl Edition Simvalley Pico RX-482 oft sehr viel besser.

iPhone 6

Release-Date, Preis & Co.

iPhone 6S (Plus) Erscheinungstermin angeblich bekannt

Wann kommt das iPhone 6S (Plus)? Gerüchten zufolge steht das Release-Date und somit der Termin für die entsprechende Apple Keynote 2015 bereits fest.