Digitale Fotografie - Test & Praxis

Samsung SPF-800W/1000W - Wandrahmen und Zusatzmonitor

Samsung schickt zwei neue digitale Bilderrahmen ins Rennen, die gleichzeitig am Arbeitsplatz den Monitor erweitern können. Die Modelle SPF-800W und SPF-1000W

© Archiv

Samsung schickt zwei neue digitale Bilderrahmen ins Rennen, die gleichzeitig am Arbeitsplatz den Monitor erweitern können. Die Modelle SPF-800W und SPF-1000W sollen dank Wandhänger sowie schwarz oder weiß glänzendem Rahmen an der Wand schick aussehen, lassen sich aber auch weiterhin aufstellen. Der Samsung SPF-800W präsentiert Bilder auf einem TFT-LCD-Panel mit einer Bildgröße von 20,32 cm (8 Zoll) mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixeln. Der SPF-1000W hat eine Bildgröße von 25,40 cm (10 Zoll) und eine Auflösung von 1024 x 768 Pixeln. Beide bieten damit das klassische 4:3 Format und beide sollen einen Helligkeitswert von 250 cd/m² und einen maximalen Kontrastwert von 500:1 erreichen.

Via integrierter Mini-Monitor-Funktion können die kleinen Displays über den USB-Anschluss als Zusatzmonitor für PC und Notebook eingesetzt werden. Während am Hauptbildschirm gearbeitet wird, können auf dem digitalen Bilderrahmen andere Programme im Auge behalten werden.

Etwas widersprüchlich: Zum einen preist der Hersteller die Fernbedienung an, dank derer es keine störenden Fingerabdrücke mehr auf dem Gerät gibt, auf der anderen Seite offeriert man "fast unsichtbar" die Starlight Touch Buttons auf dem Rahmen.

Wie allgemein üblich erkennen die Rahmen automatisch in welcher Position der Bilderrahmen gehalten oder aufgestellt wird. Es gibt neben der Diashowfunktion Video- und Musikabspielfunktionen und damit zwangsläufig zwei (mit 0,7 Watt relativ schwächliche) Lautsprecher für Stereoklang.Die Rahmen beherrschen die Videoformate DivX, XviD, MJEPG und MPEG sowie Musikformate MP3 und WAV. Der Samsung SPF-800W soll 140 Euro kosten und ist ist ab sofort verfügbar. Der SPF-1000W kommt ab Ende Juni für 180 Euro in den Handel. www.samsung.de

© Archiv

© Archiv

Mehr zum Thema

Intel-Prozessoren für 2021 vorgestellt

Mit Rocket Lake-S hat Intel endlich seine neuen Desktop-Prozessoren vorgestellt. Dazu kommen u.a. Tiger Lake-H und ein erster Teaser zu Alder-Lake-S.
CES 2021

Auf der CES stellt LG neue Monitore vor. Nach einem OLED-Display für Kreative kommen Nano-IPS-Displays von 27 bis 40 Zoll, mit 4K und bis zu 180Hz.
Ab sofort erhältlich

Nutzer von Glasfaser-Anschlüssen brauchen für WLAN 6 und 2,5-GB-LAN keine Zusatz-Hardware mehr. Die Fritzbox 5530 Fiber ist ab sofort im Handel…
Sicherheitspatches, Bugfixes und mehr

Die ersten Windows Updates 2021 sind verfügbar. Wir fassen zusammen, was KB4598242 und KB4598229 an Sicherheitspatches und Bugfixes bringen.
Blue-Screens, Automatische Reparatur und mehr

Die ersten Windows-10-Updates 2021 sind verfügbar. Einzelne Nutzer stoßen auf typische Probleme mit KB4598242 und KB4598229. Wir zeigen mögliche…