Unzufriedene Kunden

Samsung 990 Pro: Berichte über sinkende Lebensdauer häufen sich

Samsungs Flaggschiff-SSD, die unter der Bezeichnung 990 Pro läuft, sorgt in der Speicherversion mit zwei Terabyte für einigen Kundenärger. Übereinstimmenden Berichten zufolge sinkt die Lebenszeit rapide, selbst wenn die Samsung-SSD nur wenig genutzt wird.

News
VG Wort Pixel
Die Samsung 990 Pro SSD wird in zwei verschiedenen Speicherkapazitäten auf den Markt gebracht.
Samsung: Hat die 990-Pro-SSD ein Problem mit ihrer Lebensdauer?
© Samsung

Eigentlich steht die Pro-Serie unter den Samsung-SSDs für qualitativ hochwertigen Speicher und eine ausdauernde Lebenszeit - doch wie sich seit Anfang des Jahres herausstellt, scheint die derzeitige Top-SSD 990 Pro gerade hier Probleme zu haben. Auf Reddit mehren sich Nutzerberichte, dass die Samsung 990 Pro mit zwei Terabyte Kapazität schnelle Verschleißerscheinungen und sinkende Lebenszeiten aufweist.

Wie die Reddit-Nutzer berichten, testeten diese eigenen Aussagen zufolge die eingebaute Samsung SSD 990 Pro auf ihre Daten und stellten dabei fest, dass nach nur wenigen gelesenen Megabytes bereits ein "Gesundheitszustand" von nur noch 98 Prozent ausgegeben wird. Wiederum einige Tage später sank dieser Wert anschließend auf gerade einmal 94 Prozent - üblich für SSDs ist der Verlust von einem Prozent Lebensdauer innerhalb einer Nutzungszeit von einem Jahr. Getestet wurde die Festplatte mittels der auf SSDs spezialisierten Tools Samsung Magician und Crystaldiskinfo.

Auf ähnliche Ergebnisse kommt das Portal Neowin, welches Samsung im Zuge der Untersuchungen direkt kontaktierte. Einer Antwort-Mail des Hersteller-Supports zufolge handele es sich hierbei um einen gewöhnlichen Abfall der Lebensdauer, da die 990 Pro noch auf einer zwei Jahre alten NVMe-Firmware laufe und diese die SSD entsprechend nicht in Gänze unterstütze.

Auch der Umtauschprozess, bei dem die SSD angeblich auf Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde, brachte keine Abhilfe - stattdessen zeigte das Crystaldiskinfo-Tool weiterhin einen Wert von 94 Prozent an. Entsprechend ist davon auszugehen, dass Samsung in diesem konkreten Fall gar keinen Reparaturversuch gestartet hat und die Problematik weiterhin offen ist. Möglich ist auch, dass es sich um einen Anzeigefehler handelt. Dann könnte eventuell ein künftiges Software-Update für die 990-Pro-Firmware den Sinkflug der SSD-Lebensdauer stoppen.

23.1.2023 von Jusuf Hatic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung Portable SSD T7

CES 2020

Neue Samsung Portable SSD T7 mit Fingerabdruckscanner, SSD…

Auf der CES 2020 hat Samsung die Portable SSD T7 vorgestellt, die Daten per Fingerabdruck schützt. Dazu wurde die Samsung SSD 980 Pro gesichtet.

Die Samsung 980 Pro SSD ist die schnellste PCI-Express-4.0-SSD und eignet sich somit für die aktuellen AMD-CPUs und Nvidia-GPUs.Aktion Overlay

PCI-Express-4.0-SSD

Samsung 980 Pro SSD vorgestellt: Die optimale SSD für Ryzen…

Samsung hat die 980 Pro SSD vorgestellt. In ersten Tests kann sie überzeugen. Wir zeigen, wo schon Angebote für die PCI-Express-4.0-SSD zu finden…

Samsung legt die SSD 980 Pro für die PS5 mit einer eigenen Heatsink neu auf.Aktion Overlay

Für Playstation 5

Samsung SSD 980 Pro mit Heatsink für PS5 angekündigt

Ab November gibt es die Samsung SSD 980 Pro mit einer eigenen Heatsink. Diese kündigt der Hersteller als 1 und 2-TB-Variante für ab 219,90 Euro an.

Die Samsung 990 Pro SSD wird in zwei verschiedenen Speicherkapazitäten auf den Markt gebracht.

Ohne PCIe 5.0

Samsung 990 Pro SSD vorgestellt

Samsung führt mit der 990 Pro SSD eine neue NVMe-Festplatte ein. Im Portfolio bildet sie das neue Referenzmodell - allerdings nur für PCIe 4.0.

Samsung TV Plus bekommt ein neues Logo.

Streaming-Plattform

Samsung TV Plus bekommt ein neues Logo

Ein „neues Kapitel aufschlagen“ will Samsung, oder vielmehr Samsung TV Plus. Das soll ein neues Logo verdeutlichen.