Digitale Fotografie - Test & Praxis
FOTOSZENE

Salomon-Preis 2011:Tierfotografie der anderen Art

Die deutschen Fotografen Heidi und Hans-Jürgen Koch werden mit dem Dr.-Erich-Salomon-Preis 2011 der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 19. November 2011 im Rheinischen Landesmuseum Bonn statt.

© Heidi und Hans-Jürgen Koch

Mit Heidi und Hans-Jürgen Koch ehrt die DGPh ein Fotografenpaar, das 1990 eine der ungewöhnlichsten Karrieren im internationalen Bildjournalismus startete. Im Januar 1990 präsentierte der Stern eine Geschichte über Hausmäuse unter dem Titel "Dass uns bloß nicht die Mäuse ausgehen". Sie zeigte auf 18 Seiten witzige und aufsehenerregende Aufnahmen aus dem Leben des zwiespältig beäugten Mitbewohners der Menschen. Die Geschichte fand äußerst positive Leser-Resonanz und die Fotostrecke wurde mit der Art Directors Club-Goldmedaille ausgezeichnet.

Danach konnten sich Heidi und Hans-Jürgen Koch vor Aufträgen nicht mehr retten, Tiere wurden endgültig zum Lebensthema. Zahllose Publikationen in den renommiertesten Magazinen der Welt belegen ihren Erfolg. Eine adäquate und individuelle fotografische Annäherung für jede Lebensform zu finden, ist für die Kochs das Wichtigste. So sonnen sich bei ihnen Eisbären nicht putzig unter azurblauem Himmel auf ihrer Scholle. Kochs graphische schwarz-weiße Bilder zeigen die Tiere als machtvolle Räuber in ihrem ureigenen Element, dem Wasser.

Die Bezeichnung Tierfotografen hören die Kochs nicht gerne. Zu weit weg sehen sie sich von den klassischen Vertretern dieses Genres, deren zumeist vordergründige und gleichförmige Schönheit der Abbildung sie kritisieren. Sie selber bezeichnen sich viel lieber als "Lebensform-Fotografen" und sehen sich in einem journalistischen oder gar dokumentarischen Zusammenhang. Ihre Geschichten beinhalten immer eine soziologische Komponente. Das steht ganz im Gegenteil zu den konventionellen Vertretern der Natur- und Tierfotografie, die den Menschen konsequent ausklammern.

1989 machten Heidi und Hans-Jürgen Koch ihre Leidenschaft für Fotografie zum Beruf und sich unter dem Label "Fotojournalistische Projekte - Tier, Natur, Umwelt, Reise" selbstständig. Mit der Auszeichnung durch den seit 1971 alljährlich für "vorbildliche Anwendung der Fotografie in der Publizistik" vergebenen Preis erinnert die DGPh an Dr. Erich Salomon, den großen Fotografen der Weimarer Republik.

Fotos:Aus der Serie "Daktari In Namibia"Aus der Serie "Primate Couture"Aus der Serie "The Way To Armadillo"Copyright aller Bilder: Heidi und Hans-Jürgen Koch

© Heidi und Hans-Jürgen Koch

© Heidi und Hans-Jürgen Koch

Mehr zum Thema

Hands-on Check

Jobys GorillaPod Mobile Rig konnte uns im Hands-On Check überzeugen. Derzeit findet man ihn günstig auf Amazon.
Adobe CC Foto-Abo zum Schnäppchenpreis

Heißer Deal für Fotografen: Amazon bietet zum Prime Day das Adobe Creative Cloud Foto-Abo zum Schnäppchenpreis an. Enthalten sind Photoshop und…
Amazon-Rabatt trifft Cashback-Aktion

Amazon lockt heute mit Rabatt auf die Sony A7 II inkl. SEL-2870-Objektiv. Kombiniert mit Sonys Cashback-Aktion ergibt sich ein echtes Schnäppchen.
DSLRs, Spiegellose und Kompaktkameras

Amazon lockt als Tagesangebot zu Nikolaus mit 13 Kamera-Deals von Sony. Mit dabei: RX100 V, A6000, A7 II und A77 II. Wir machen den Preis-Check.
Alles zu Preis, Release und technische Daten

Luxus für 8.000 Euro: Die neue Leica M10-R wartet mit neuem 40-Megapixel-Sensor, leisem Verschluss und mehr auf. Alle Details zu Release und Technik.