Prozessoren in der Preisentwicklung

AMD Ryzen: CPUs sinken im Preis - Intel wieder zu starke Konkurrenz?

Intel macht AMD mit seinen neuen Core-i-8000-CPUs Konkurrenz. Das lässt die Preise der beliebten Ryzen-Prozessoren fallen.

© Golubovy - shutterstock / PC Magazin

Intel wirft neue "Coffee Lake"-Prozessoren in den Ring. AMD-Händler müssen mit Preissenkungen für Ryzen reagieren.

Die Preise einiger AMD-Prozessoren gehen gemächlich nach unten. Nachdem Intel Anfang Oktober seine "Coffee Lake"-Prozessoren (Core-i-8000) gegen die preiswerten und leistungsstarken Ryzen-Prozessoren ins Rennen geschickt hat, senken einige Händler die Preise. Das freut vor allem die Verbraucher, nachdem in diesem Jahr andere Hardwarepreise wie etwa Grafikkarten, RAM und SSDs nach oben schnellten. 

Intel braucht zwar noch etwas mehr Zeit, bis die neuen Prozessoren ausreichend in den Regalen stehen. Doch laut Idealo.de reagieren Händler schon jetzt mit einem geringeren Preis. Dort findet man beispielsweise den AMD Ryzen 7 1800X bei Caseking für 394 Euro statt 439 Euro.

Da AMD keine offiziellen Zahlen veröffentlicht, kann man nur schätzen, um wie viel Prozentpunkte die Preise der Prozessoren tatsächlich gesunken sind. Die auf der Webseite angegebenen Zahlen stammen noch vom 18. Juli und sind damit nicht mehr aktuell. Nach der Tabelle würde der Ryzen 7 1800X rund 500 US-Dollar kosten.

Mehr zum Thema

CES 2018

Zur CES 2018 wird Intel wohl neue Prozessoren mit AMD Vega-Grafik vorstellen. Auf der Webseite ist der Core i7-8809G nun bereits gelistet.
Meltdown & Spectre

Forscher haben die massiven Prozessor-Sicherheitslücken Meltdown und Spectre aufgedeckt. Sie betreffen alle modernen CPUs von AMD, Intel und ARM.
Intel, AMD und ARM betroffen

Die schweren Sicherheitslücken Meltdown und Spectre betreffen alle modernen CPUs von Intel, AMD und ARM. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.
8th-Gen-Prozessoren auf der CES 2018

Intel hat seine neuen Core-i5/i7-CPUs der G-Serie offiziell vorgestellt. Die Prozessoren der 8. Generation integrieren erstmals Grafikcips von AMD.
Report

KI-Prozessoren, NPUs und Co: Der Wettstreit um neue Spezial-Chips ist in vollem Gange. Das Ziel: die Funktion unseres Gehirns nachzuahmen.