Alte Haustechnik verwenden

RWE SmartHome einfach nachrüsten

Mit der RWE SmartHome Hausautomatisierung können Eigentümer und Mieter ab sofort auch die bereits in Wand und Boden verlegte Haustechnik per Funk steuern.

© connected-home

Wunschtemperatur in jedem Raum: Per Software lassen sich die Daten von Fensterkontakt und Raumthermostat kombinieren.

Für Einsteiger bietet der Hersteller mehrere Pakete mit Komponenten für den Unterputz-Einbau an. Damit lassen sich beispielsweise Licht, elektrische Rollläden oder die Fußbodenheizung steuern.

Mehr zum Thema

Smart Home

Google beantragt ein Patent auf die Steuerung von Haushaltsgeräten mit Google Glass und macht damit einen revolutionären Schritt im…
Intelligentes Küchengerät

Heutzutage muss eine Mahlzeit nicht nur schmecken, sondern am besten auch gesund sein und dabei helfen das Gewicht zu halten. Mit der Smart Food Scale…
Raumklima

Netatmo erweitert seine Wetterstation um neue Innenmodule zur Überwachung der Luftqualität in mehreren Räumen.
Küchen-Gadget

Der Egg Minder von Quirky vernetzt den Eiervorrat mit dem Smartphone. Somit haben Sie die Frische der Eier immer im Blick.
Smartes Gadget

Mit dem smarten Thermometer Range soll nahezu jedes Gericht gelingen. Per Smartphone lässt sich die Temperatur im Topf überwachen.