Digitale Fotografie - Test & Praxis

Roundshot D2x - Professionelle Panoramen leicht gemacht

Der Schweizer Kamerahersteller Seitz Phototechnik AG bringt mit der Roundshot D2x eine besonders schnelle und komfortabele 360° Panorama-Kamera auf den Markt.

image.jpg

© Archiv

Der Schweizer Kamerahersteller Seitz Phototechnik AG bringt mit der Roundshot D2x eine besonders schnelle und komfortabele 360° Panorama-Kamera auf den Markt. Die D2x rotiert um die eigene Achse und schafft so ein nahtloses Panorama von bis zu 360°, das in wenigen Sekunden sofort als fertiges Bild verfügbar ist. Mit einer vertikalen Auflösung von 2.048 Pixel eignen sich die Bilder für Multimedia-Präsentationen und Reproduktionen.

Die Kamera arbeitet mit Nikon-Objektiven. Mit einem 10,5mm-Fisheye-Nikkor kann die D2x ein komplettes Kugelpanorama von 180° mal 360° mit 10 Millionen Pixel in 5 Sekunden aufnehmen. Der Kamerakopf ist um bis zu 15 Grad nach oben und unten schwenkbar. Zur Aufnahmekontrolle, Bildvorschau und -speicherung wird ein Computer mit der Kamera verbunden. Die Bilder können im Rohformat (dng) oder direkt als TIFF oder JPG gespeichert werden. Die Kamera ist ab sofort in zwei Versionen verfügbar: in der Basis-Version als D2x für 9.700 Euro oder als D2xs mit erweitertem Speicher und schnelleren Datentransfer für 11.000 Euro.

Download: Tabelle

[Link auf http://german.roundshot.ch/xml_1/internet/de/application/d438/d807/f958.cf]

http://german.roundshot.ch/xml_1/internet/de/application/d438/d807/f958.cf

Mehr zum Thema

Fluent Design Office Web Microsoft
Microsoft-Leak

Microsoft zeigte die Menübänder in Office 365 im schlankeren Fluent Design. In einem gelekaten Video sehen Sie, wie Excel & Co. bald in Windows 10…
Spionage
Sicherheit

Die Google-Geräte Chromecast und Google Home erlauben eine umfassende Standortabfrage über manipulierte Webseiten. Google plant ein Update: bis Mitte…
Pokemon GO Update
Neue Features im AR-Spiel

Mit neuen Funktionen bringt Niantic frischen Wind in Pokémon GO. Tausch-Funktion, Freundschaftslevel und Geschenke starten noch diese Woche.
Der Speedport W 504V sorgt für die Wende in einem Filesharing-Verfahren.
Tron Foundation

BitTorrent wurde verkauft. Die Tron Foundation zahlte angeblich 140 Millionen US-Dollar. Was könnte das Kryptowährungs-Startup mit BitTorrent…
Mann erschrocken vor Laptop
Mining-Trojaner

Der Android-Emulator Andy OS kommt nicht allein. Beim Herunterladen der Installationsdatei schleicht sich ein Krypto-Miner auf den Rechner.