Wasserdichte Digitalkamera für den Outdoor-Einsatz

Rollei Sporstline 90 - Outdoor-Digicam mit Unterwasser-Funktion

Der Kamerahersteller Rollei hat am Dienstag eine neue Einsteigerkamera für Outdoor-Fans vorgestellt. Die Sportline 90 soll wasserdicht bis zu einer Tiefe von drei Metern sein.

News
Rollei Sportsline 90
Rollei Sportsline 90
© www.rollei.de

Das robuste Aluminium-Gehäuse der Sportsline-Kamera soll das Innenleben vor Erschütterungen bewahren. Eine spezielle "Unterwasser-Funktion" soll beim Schnorcheln selbst unter schwierigen Bediengungen gute Aufnahmen ermöglichen. Ein CMOS-Bildsensor mit 9-Megapixel-Auflösung soll die Motive einfangen. Die Ergebnisse sollen auf dem 2,5-Zoll-Display auf der Rückseite der Kamera begutachtet werden können. Ausserdem bietet die Kamera acht weitere Motiv-Programme, darunter zum Beispiel der "Sport-" oder "Night-Shot"-Modus, für Photos auch über Wasser. Die Rollei Sportsline 90 bezieht ihre Energie aus zwei handelsüblichen Alkaline Batterien, die laut Hersteller jederzeit und überall auf der Welt nachgekauft werden können. Rollei packt eine Bildbearbeitungssoftware zum Nachbearbeiten der Fotos zuhause am Rechner mit in den Lieferumfang. Neben Fotos mit einer maximalen Auflösung von 3968 x 2976 Bildpunkten kann die Schnorchelcam auch Videos in VGA-Auflösung aufzeichnen - hier beträgt die Auflösung dann 640 x 480 Pixel.

Zur weiteren Ausstattung der Kamera zählen ein 6 x optischer Zoom, ein interner 16 Megabyte-Speicher, der mittels Secure-Digital (SD)-Karten um maximal 8 Gigabyte erweitert werden kann. Um sich selbst beim Tauchen fotografieren zu können bietet die Sportsline einen variablen Selbstauslöser mit den Einstellungen 2, 10 und 10+2 Sekunden. Die Kamera hat die Abmessungen 94 x 63 x 24,4 Millimeter und wiegt ohne Akku und Speicherkarte mit 119 Gramm nur wenig mehr als eine Tafel Schokolade. Der Hersteller bietet die Sportsline 90 ab sofort im Fachhandel, zum Preis von 90 Euro an. Die Sport-Kamera ist in den Farben Rot, Blau und in einer Grün-Gelb-Kombination erhältlich.

23.9.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Windows 10 1803 installieren

Support-Ende für Creators Update

Windows 10: Microsoft fordert Nutzer zum April Update auf

Einige Windows-10-Nutzer sehen die Aufforderung, auf das aktuelle April Update zu aktualisieren. Dahinter steckt das Support-Ende für PCs mit Creators…

Geforce GTX 1060

Gaming-Grafikkarten

Geforce RTX 2060: Nvidia verkauft Vorgänger statt neuer…

Der Release einer Geforce RTX 2060 bleibt ungewiss. Aktuell lässt Nvidia durchblicken, neben RTX 2080 (Ti) und 2070 weiterhin mit den Vorgängern zu…

Bestes Business-Notebook 2019: Drei Modelle im Test

Europa wächst, alle anderen schrumpfen

PC-Markt wächst: Aufschwung durch Windows-10-Umstieg

PC-Hersteller wie Dell, HP oder Lenovo haben in Q2/2019 laut Marktforschern mehr PC-Hardware verkauft. Das liege v.a. am Windows-10-Umstieg im…

Apple Mac Pro 2019

Apple Computer

Mac Pro: Apples Profi-Rechner bekommt neue Füße für 350 oder…

Der Mac Pro 2019 lässt sich seit Ende 2019 kaufen: zu Preisen ab 6.499 bis weit über 60.000 Euro. Mitte April kommen neue Füße für 349 und Rollen für…

Nostalgie pur: der Amiga 500 in der Neuauflage.

Retro-Computer

TheA500 Mini: Amiga 500 im Mini-Format angekündigt

Der zeitlose Heimcomputer Amiga 500 kehrt zurück: Mit dem "TheA500 Mini" wurde eine Neuauflage mit 25 Spielen angekündigt – wir haben alle Infos zu…