Digitale Fotografie - Test & Praxis

Ritz Camera USA - Pleiteschutz nach "Chapter 11"

Auf der Internetseite prangt noch das Logo mit dem Motto "Still going strong" zum 10-jährigen Firmenjubiläum. Doch die mit 1 Milliarde US-Dollar Umsatz im

image.jpg

© Archiv

Auf der Internetseite prangt noch das Logo mit dem Motto "Still going strong" zum 10-jährigen Firmenjubiläum. Doch die mit 1 Milliarde US-Dollar Umsatz im Jahre 2008 größte US-Fotohandelskette Ritz Camera ist zahlungsunfähig und hat einen Insolvenzantrag zum Schutz vor Gläubigern nach dem berühmten "Chapter 11" beantragt, wie Reuters am 23. Februar meldete. Bei dem Unternehmen, das auch unter Wolf Camera, Kits Cameras, Inkley's und The Camera Shops agierte, sollen 500 Mio. Dollar Passiva nur 100 Mio. Dollar Aktiva gegenüberstehen. Als Ursache wurden u.a. das schlechte Weihnachtsgeschäft und fehlender Ersatz für das rückläufige klassische Foto-Finishing-Geschäft genannt. Zu den größten Gläubigern gehören Nikon Inc. mit 26,6 Mio. Dollar Ansprüchen und Canon USA Inc. mit 13,7 Mio. Dollar.

www.ritzcamera.com

Quelle: http://uk.reuters.com/article/marketsNewsUS/idUKN2332434320090223

Mehr zum Thema

Update
KB4345421 für April Update

Microsoft hat eine Woche nach dem Patchday mit KB4345421 ein neues Windows Update für Windows 10 (1803) veröffentlicht. Dieses kümmert sich um…
Asus Expedition Radeon RX570 04G
Mittelklasse-GPU

Die Grafikkartenpreise fallen. Wer jetzt eine AMD Radeon RX 570 kaufen will, wird mit einem aktuellen Prime-Angebot von Amazon für ein Asus-Modell…
Facebook-Kontosperrung
Täuschung mit Fake-Profilen

Cyberkriminelle geben sich mit Fake-Profilen als Facebook-Mitarbeiter aus. Es drohe eine Kontosperrung. In Wirklichkeit handelt es sich um…
pokemon go celebi deoxys jirachi neue pokemon
Legendäres Pokémon für deutsche Spieler

Wie könnten auch deutsche Spieler von Pokémon GO das legendäre Pokémon Celebi fangen, das bisher nur beim Fanfest in Chicago zu erhalten war?
World of Warcraft: Battle for Azeroth
Online-Rollenspiel

Das Online-Rollenspiel World of Warcraft hat Neuerungen für das Abo-Modell erhalten. Dazu bringt der neue Patch 8.0 eine Unterstützung für DirectX 12.