Digitale Fotografie - Test & Praxis

Ritz Camera USA - Pleiteschutz nach "Chapter 11"

Auf der Internetseite prangt noch das Logo mit dem Motto "Still going strong" zum 10-jährigen Firmenjubiläum. Doch die mit 1 Milliarde US-Dollar Umsatz im

© Archiv

Auf der Internetseite prangt noch das Logo mit dem Motto "Still going strong" zum 10-jährigen Firmenjubiläum. Doch die mit 1 Milliarde US-Dollar Umsatz im Jahre 2008 größte US-Fotohandelskette Ritz Camera ist zahlungsunfähig und hat einen Insolvenzantrag zum Schutz vor Gläubigern nach dem berühmten "Chapter 11" beantragt, wie Reuters am 23. Februar meldete. Bei dem Unternehmen, das auch unter Wolf Camera, Kits Cameras, Inkley's und The Camera Shops agierte, sollen 500 Mio. Dollar Passiva nur 100 Mio. Dollar Aktiva gegenüberstehen. Als Ursache wurden u.a. das schlechte Weihnachtsgeschäft und fehlender Ersatz für das rückläufige klassische Foto-Finishing-Geschäft genannt. Zu den größten Gläubigern gehören Nikon Inc. mit 26,6 Mio. Dollar Ansprüchen und Canon USA Inc. mit 13,7 Mio. Dollar.

www.ritzcamera.com

Quelle: http://uk.reuters.com/article/marketsNewsUS/idUKN2332434320090223

Mehr zum Thema

Software in der Kritik

Die Software Zoom steht wegen der Sammlung und Weitergabe von Nutzerdaten in der Kritik. Der Hersteller hat inzwischen darauf reagiert.
Microsoft-Neuigkeiten

Microsoft 365 Personal und Family sind ab 21. April verfügbar. Preise und was das für Office 365 Personal und Home bedeutet und mehr lesen Sie hier.
Home-Office, Multimedia, Gaming und mehr

Es gibt Notebook-Angebote mit den neuen Ryzen-Chips von AMD. Erste Modelle finden sich in Shops mit Ryzen 5 4500U ab 499 und Ryzen 7 4700U ab 650…
Update: Bereits vergriffen

Die Nintendo Switch Lite ist bei Lidl Online im Angebot für 179 Euro. Dazu gibt es Animal Crossing für 47,99 Euro. Das ist günstiger als bei der…
COVID-19 als Phishing-Falle

Bei der COVID-19-Soforthilfe droht Betrug. Die Polizei warnt aktuell vor einer dreisten Masche, mit der persönliche Daten abgegriffen werden sollen.