Digitale Fotografie - Test & Praxis

Reflecta Imagebox - Fotodigitalisierer

Speziell für die Digitalisierung von Papierfotos, Dias und Negativ-/Positivfilmstreifen hat Reflecta den CMOS-Foto-Digitalisierer mit dem Namen Imagebox

© Archiv

Speziell für die Digitalisierung von Papierfotos, Dias und Negativ-/Positivfilmstreifen hat Reflecta den CMOS-Foto-Digitalisierer mit dem Namen Imagebox gebaut. Papierfotos nimmt die Box mit der Maximalgröße von 10 x 15 cm über den mitgelieferten Fotohalter entgegen. Für die Verarbeitung von gerahmten Dias (5x5 cm) und Negativ-/Positivfilmstreifen (35mm) liefert der Hersteller ebenfalls spezielle Halterungen mit. Unabhängig von der Vorlage digitalisiert die Imagebox etwa eine Sekunde pro Bild. Dias und Negative löst sie mit 1800 dpi (5 Megapixel) auf und Fotos mit 400 dpi. Via USB 2.0 überträgt die Imagebox die digitalisierten Bild auf den Computer. Ab Mitte August 2009 ist die Reflecta Imagebox für rund 130 Euro im Handel erhältlich. Zum Lieferumfang gehören die Computerprogramme CyberView CS und Adobe Photoshop Elements 5.0.

www.reflecta.de

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir schauen uns aktuelle Preise an und verraten, ob sich ein Kauf jetzt lohnt.
Software in der Kritik

Die Software Zoom steht nicht nur wegen der Weitergabe von Nutzerdaten in der Kritik. Auch schwerwiegende Sicherheitslücken sind Experten aufgefallen.
Kabellösung ohne Löten

Bislang waren Coax-Verbindungen nur etwas für Hobby-Bastler mit Lötwerkzeug. Das ändert sich nun mit der neuen Lösung von Sommer Cable.
Ohne Anmeldung, Download und Installation

"Kostenlos Besprechung erstellen" anklicken und los geht's: Skype Meet Now bietet Videkonferenzen einfach ohne Installation und Registrierung.
Gerücht

Nach dem MacBook Pro 16 von November 2019 soll im Mai 2020 das MacBook Pro 14 kommen. Das sagt ein Leaker, der Wartende nicht bis zur WWDC vertrösten…