Diebstahl bei Razer

Diebstahl auf der CES: Project Valerie in China aufgetaucht

Razers Project Valerie wurde auf der CES in Las Vegas gestohlen. Nun ist der Gaming-Laptop auf einer Website in China wieder aufgetaucht.

© Razers Project Valerie Seitenansicht

Razers Project Valerie, ein Gaming-Laptop mit zwei Seitendisplays wurde auf der CES als gestohlen gemeldet. Nun ist Project Valerie in China zum Verkauf aufgetaucht.

In unserer ersten Meldung zum Diebstahl auf der CES haben wir gefragt: Wo ist Project Valerie? Nun scheint es, dass die Diebe, die den Gaming-Laptop mit den drei Bildschirmen von der CES gestohlen haben, es geschafft haben, ihn bis nach China zu bringen. Denn dort ist Project Valerie auf der chinesischen Online-Versteigerungsseite Taobao aufgetaucht. Das berichtet Geeks ULTD​. Auf Taobao wird der gestohlene Laptop für 150.000 Yuan angeboten, umgerechnet sind das etwa 21.740 US-Dollar.

Razer hatte vergangene Woche den Diebstahl von Project Valerie​ gemeldet. Damals hielten viele Leser im Internet die Meldung für einen schlechten PR-Stunt. Nun dürften zumindest die Zweifel an der Echtheit der Meldung ausgeräumt sein. Laut Aussagen von Razers deutschem PR-Lead, Jan Horak, ist der Prototyp von Project Valerie in seiner Entwicklung sehr weit fortgeschritten. Entweder könnten knallharte Gaming-Fans schon etwas damit anfangen, oder aber Valerie könnte für Industrie-Spionage benutzt werden.

Project Valerie sollte nach Razers Plänen noch nicht in Produktion gehen. Wenn wir also auf die Gaming-Experience mit dreifachem Bildschirm am Laptop noch eine Weile warten müssen, so kann sich vielleicht nun jemand wenigstens über eine kleine finanzielle Belohnung von Razer freuen. Das Unternehmen hatte 25.000 US-Dollar zur Belohnung ausgesetzt für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen.

Mehr zum Thema

CES 2017

Acer zeigt auf der CES 2017 das Predator 21 X mit Curved-Display und Eye-Tracking-Technologie - das kann sich sehen lassen, wird aber nicht günstig.
CES 2017

Unbekannte haben auf der diesjährigen CES zwei wertvolle Laptop-Prototypen des Project Valerie mitgehen lassen. Razer bietet 25.000 Dollar Belohnung.
Gaming-Notebook

89,0%
Die meisten Notebooks sind als Allrounder konzipiert. Das Razer Blade Pro kennt jedoch keine Kompromisse. Gamer,…
CES 2020

Razer setzt auf Cloud- und Mobile-Gaming. So gibt es am Messestand unter anderem einen 5G-Router und einen Mobile-Controller zu sehen.
Notebooks und Gaming-Hardware

Neue Intel-CPUs, neue GPUs und mehr: Dell präsentiert die neue Generation des XPS 15 und XPS 17. Dazu gibt es neue Gaming-Hardware von Alienware.