Smartphone-Controller für Mobile Gaming

Kishi V2: Razer präsentiert neuen Controller für unterwegs

Mit dem Kishi V2 hat Razer die nächste Generation seines Smartphone-Controllers für Mobile Gaming gezeigt. Damit soll auch unterwegs Gaming wie mit einem Konsolen-Controller möglich sein.

News
Produktbild des Razer Kishi V2 vor schwarz-violettem Hintergrund
Macht das Smartphone zur Spielekonsole: Der Razer Kishi V2
© Razer

Cloud- und Mobile-Gaming ist immer stärker im Kommen, womit dem eigenen SMartphone eine wachsende Rolle als Spielekonsole zukommt. Wer das Spielen unterwegs auf ein neues Level heben möchte, kann sein Smartphone dafür mit einem entsprechenden Spielecontroller ausrüsten.

Razer hat mit dem Kishi V2 die nächste Generation seines Controller-Modells vorgestellt. Dieser soll noch in diesem Jahr "Eingaben auf Konsolen-Niveau" auf Android- und iOS-Geräte bringen. Dabei basiert der Kishi V2 auf dem Design des Konsolen-Controllers Wolverine V2, den Razer für Heimkonsolen anbietet.

Der Kishi V2 soll dabei gegenüber dem Vorgängermodell mit neuen taktilen Mikroswitches, einer besseren Zugänglichkeit und einer optimierten Nutzungserfahrung überzeugen. Außerdem ist nun ein Share-Button an Bord, der das unkomplizierte Aufnehmen und Teilen von Spielaufnahmen ermöglicht. Ebenfalls erstmals mit an Bord ist die kostenlose App Razer Nexus, die feinere Einstellungen am Kishi V2 erlaubt.

Weitere Features des Razer Kishi V2 sollen unter anderem eine Verbindung via USB-C, einen bequemen Griff und einen portablen Formfaktor beinhalten.

Richard Hashim, Head of Mobile & Console bei Razer, sagt dazu: "Der ursprüngliche Razer Kishi hat die Türen für eine neue Kategorie von Steuerungen in Konsolenqualität für den mobilen Spielemarkt aufgestoßen, und wir sind begeistert, dass Kishi V2 diese Erfahrung in jeder Hinsicht vorantreibt."

Der Razer Kishi V2 ist ab sofort für Android 9.0 und höher und ab Herbst für iOS erhältlich. Als unverbindliche Preisempfehlung gibt Razer rund 120 Euro an.

Die Razer Viper V2 Pro auf einer virtuellen Bühne

Gaming-Leichtmaus für E-Sportler*Innen

Razer Viper V2 Pro im Test: Ich bin Speed

Der Fokus liegt auf Shootern: Razers neue Viper V2 Pro will bei Geschwindigkeit und Handling punkten und geht dafür keine Kompromisse ein. Der Test.

9.6.2022 von Alana Friedrichs

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Asus ROG Flow Z13Aktion Overlay

CES 2022

Starkes Gaming Tablet: Asus kündigt ROG Flow Z13 an

Gaming auf einem Tablet? Das war bisher undenkbar. Mit dem ROG Flow Z13 macht Asus aber genau das möglich und macht einen Mittelklasse-Gaming-Rechner…

Razer Blade NotebooksAktion Overlay

CES 2022

Highlights von Razer: Drei neue "Razer…

Razer hat auf der CES 2022 drei neue Gaming Laptops der "Razer Blade" Produktlinie vorgestellt. Wir fassen alle wichtigen Infos und Specs zu den neuen…

Samsung

Neo Odyssey G8

Samsung zeigt ersten 240 Hz 4K-Gaming-Monitor

Samsung erweitert die Odyssey-Monitor-Reihe um weitere Modelle. Mit dabei ist der Neo Odyssey G8 mit 240Hz und Quantum Mini LED-Technologie.

Steam Deck

Bessere Verfügbarkeit

Steam Deck: Valve verdoppelt Produktion und gibt Warnung

Valve wird künftig deutlich mehr Steam Decks produzieren. Gleichzeitig warnt das Unternehmen vor bestimmten Änderungen an der Hardware der…

Nintendo

Kunterbunt

Nintendo Switch OLED im neuen Design vorgestellt

Nintendo zeigte eine neue Version ihrer Nintendo Switch OLED Konsole. Der Handheld erscheint in der Optik von Splatoon 3, das im September erscheint.