Digitale Fotografie - Test & Praxis

RAW-Entwicklung oder Bildmanipulation?

Seit 35 Jahren veranstaltet der dänische Fotojournalisten Verband "Presse-Fotograf Forbundet" seinen Wettbewerb "Picture of the Year". Die Regeln besagen, dass

image.jpg

© Archiv

Seit 35 Jahren veranstaltet der dänische Fotojournalisten Verband "Presse-Fotograf Forbundet" seinen Wettbewerb "Picture of the Year". Die Regeln besagen, dass eingereichte Fotos "wahrheitsgemäß repräsentieren, was sich vor der Kamera während der Belichtung abgespielt hat." Nun hat nach einem Bericht von freelens.com die Jury dieses Jahr erstmals bei drei Einsendern von ihrem Recht Gebrauch gemacht, anhand des Roh-Bildmaterials zu kontrollieren, ob das Originalszenario nicht durch Bildbearbeitungen verfälscht wurde. Im Ergebnis wurde eine Reportage des Fotojournalisten Klavs Bo Christensen über Haiti nicht akzeptiert. Er hatte seine Fotos waren zwar nicht inhaltlich manipuliert, aber in Dynamik, Kontrasten und Farbsteigerungen künstlich dramatisiert. Christensen verglich sein Vorgehen mit unterschiedlicher Film- und Entwicklungswahl bei analogen Filmen. Originale und bearbeitete Fotos sowie sind auf den Internetseiten im Vergleich zu sehen.

www.pressefotografforbundet.dk/index.php?id=11708 Foto: Klavs Bo Christensen

Mehr zum Thema

Klipsch Bar 54
CES 2020

Wer seinen TV-Sound optimieren will, dem empfiehlt sich eine Soundbar. Klipsch stellt auf der CES 2020 nun gleich drei neue Klangriegel vor.
Facebook
Sicherheitslücke im sozialen Netzwerk

Die Facebook-Pages sind eins der wichtigsten Features des sozialen Netzwerks. Doch nun hat eine Datenschutzpanne Seitenbetreibern Probleme beschert.
Jared Leto
Video
Jared Leto als Bösewicht

Der Teaser zur Sony-Produktion über den Vampir-Bösewicht Morbius überrascht mit Bezügen zum Spider-Man aus dem Marvel Cinematic Universe.
Amazon Ring Indoor Cam
Neue Ring Indoor-Cam mit Gegensprechfunktion

Wer sein Zuhause in Sachen Sicherheit auf den aktuellen Stand bringen will, der ist bei der Firma Ring mit ihrer neuen Indoor-Cam genau richtig.
windows patchday januar 2020 nsa sicherheitsluecke
Sicherheit

Zum ersten Patchday 2020 schließt Microsoft 49 Schwachstellen in Windows. Mit dabei: die letzten Windows-7-Fixes und eine NSA-Sicherheitslücke.