Überraschungserfolg

Raspberry Pi Verkaufszahlen: Mini-PC mit 10 Millionen Nutzern

Die Macher des Raspberry Pi feiern 10 Millionen verkaufte Exemplare des Mini-PCs und veröffentlichen ein neues Starter-Kit.

© Hersteller

Der Raspberry Pi ist ein Einplatinen-Computer.

Der Einplatinenrechner Raspberry Pi feiert einen großen Erfolg. Seit dem Erscheinen des ersten Modells Anfang 2012, so gibt Eben Upton – einer der Gründer der Raspberry Pi Foundation – jetzt bekannt, wurden zehn Millionen Stück der Mini-Computer verkauft.

Er selbst zeigt sich über die Verkaufszahlen positiv überrascht. Die Verkaufszahlen übertrafen nämlich die Erwartungen des Entwicklers um den Faktor 1.000. Eben Upton ging anfangs davon aus, maximal 10.000 Geräte zu verkaufen.

Er bedankt sich bei den Nutzern, denn diese tragen durch den Kauf die wesentliche Unterstützung für die Entwicklung neuer Produkte und die Umsetzung der Bildungsprogramme "Code Club" und "Picademy". In den Kommentaren des Blogeintrags sprechen die User Raspberry Pi ihre Glückwünsche aus und loben die Arbeit der Entwickler.

Lesetipp: Raspberry Pi für Einsteiger

Neues Raspberry Pi Starter Kit

Gefeiert wird der Erfolg mit dem ersten eigenen Starter-Kit. Das Raspberry Pi Starter Kit enthält neben dem Raspberry Pi 3 Model B eine 8 GB SD-Karte, die bereits das NOOBS Image enthält. Dazu gibt es ein Multi-Region Netzteil, ein HDMI-Kabel und Maus und Tastatur. Ein Gehäuse und das Buch Adventures in Raspberry Pi runden das Paket ab. Das neue Starter Kit ist momentan nur im Heimatland Großbritannien für einen Preis von 99 Pfund erhältlich. Upton kündigt aber eine weltweite Verfügbarkeit in den kommenden Wochen an.

Mehr zum Thema

Performance-PC-System

Der Medion Akoya P5360 E steht ab dem 24. Mai bei Aldi Nord. Der PC mit Intel-CPU, AMD Radeon RX 460 und Windows 10 auf SSD stellt sich im…
Kryptowährungen

Die für Bitcoin-Miner bekannte Firma Bitmain bietet ab sofort zwei für Ethereum-Mining optimierte Komplettsysteme an. Die Preise beginnen ab rund…
Open-Source-Hardware

Olimex bietet ab sofort den Bastel-Laptop Teres-I zum Kauf an. Das Spannendste dabei ist die modulare Erweiterbarkeit des Open-Source-Laptops.
Gaming-Grafikkarten

Der Release einer Geforce RTX 2060 bleibt ungewiss. Aktuell lässt Nvidia durchblicken, neben RTX 2080 (Ti) und 2070 weiterhin mit den Vorgängern zu…
Europa wächst, alle anderen schrumpfen

PC-Hersteller wie Dell, HP oder Lenovo haben in Q2/2019 laut Marktforschern mehr PC-Hardware verkauft. Das liege v.a. am Windows-10-Umstieg im…