Kodi für RPi2 Download

Raspberry Pi 2 bekommt XBMC-Nachfolger als Download

Für den Raspberry Pi 2 ist die Media-Player-Software Kodi 14 (Codename: Helix) als Download erschienen. Hier finden Sie alle Infos und den Download-Link.

© Kodi

Das Media-Center Kodi 14 ist für den Raspberry Pi 2 als Download verfügbar.

Nach dem kürzlich erfolgten Release des Raspberry Pi 2 ist nun auch Version 14 der Mediacenter-Software Kodi als Download erhältlich. Beim Kodi-Update (Codename Helix) handelt es sich den Nachfolger von XBMC.

Zu den wichtigsten Neuerungen von Kodi 14 zählen die Unterstützung des h.265-Formates sowie der verbesserte DLNA/UPnP- und Airplay-Support. Wer von einer älteren XBMC-Version aus updatet, sollte ein Backup der Medienbibliothek und der Einstellungen machen, da ein Downgrade nicht mehr vorgesehen ist.

Download-Tipp: Kodi (ehemals XBMC ) für Windows

Die Installation auf einem Raspberry Pi 2 ist dank Linux-Distributionen, die das Update bereits enthalten, denkbar einfach. So hat OpenELEC, eine der populärsten Varianten für den Raspberry Pi, in einem aktuellen Update Kodi 14 bereits enthalten. Neben dem Raspberry Pi 2 erhalten auch Windows, Mac OS, iOS und Android das Update auf Kodi 14.

Kodi war früher unter dem Namen Xbox Media Player bekannt. Nach der 2008 erfolgten Umbenennung in XBMC wollte man sich mit dem neuen Namen Kodi von der Verbindung zur Xbox-Konsole lösen und verdeutlichen, dass es sich mittlerweile bei der Software um weit mehr als ein bloßes Media Center handelt.

Mehr zum Thema

Linux

Mit Ubuntu für Tablets, das auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt wurde, macht Canonical einen weiteren Schritt zu einer…
Zeit für den Abschied

Der Support für Windows XP endet im April 2014. Das elf Jahre alte Betriebssystem geht in Rente. Für Nutzer ist es Zeit, sich nach Alternativen…
Musik-Streaming-Dienste im Test

Im Test zeigt sich. welcher Musik-Streaming-Dienst im Vergleich von Preis und Leistung am besten ist.
Media-Player-App

Der VLC Media Player bringt bald Support für Google Chromecast. Schon beim nächsten Update sei es möglich, Inhalte jeglicher Art zu streamen.
Tvheadend am NAS

Mit TVheadend können Sie Fernsehen etwa via DVB-T vom NAS auf Smartphones und Tablets streamen. In diesem Tutorial zeigen wir, wie das geht.