Erpresser-Trojaner

"Ransomware as a Service" schafft neue Bedrohungslage

Die gefürchtete Ransomware, bei der Daten verschlüsselt und nur gegen Lösegeld wieder freigegeben werden, wird immer organisierter verbreitet.

News
Trojaner Computer Virus (Symbolbild)
Die Bedrohung durch Erpresser-Trojaner wie Locky oder CryptXXX bleibt hoch.
© vchalup - fotolia.com

"Ransomware as a Service": Bisher sind die gefürchteten Erpresser-Trojaner eher ungezielt auf Rechner von Nutzern gekommen. Immer häufiger werden die Angriffe mit der Malware jedoch organisierter durchgeführt, wie der Security-Blog "Imperva" berichtet.

Mit dem sogenannten "Ransomware as a Service"-Modell arbeiten Hacker und Verteiler zusammen, um gezielte Angriffe auf Netzwerke auszuführen. Der Ersteller der Malware liefert dabei seine Version der Ransomware an den Distributor aus, welcher eine Vielzahl an Verbindungen besitzt und diese problemlos per Botnetz an seine Opfer verteilen kann. Das Lösegeld, das der Trojaner dabei einbringt, wird dann zwischen den beiden Parteien aufgeteilt.

Dadurch ist es auch möglich, dass gezielte Attacken auf Firmennetzwerke durchgeführt werden. Zu diesem Zweck könne ein Insider Schwachstellen im System ausnutzen und effektiv an sensible Daten herankommen, welche sich besonders für die Lösegelderpessung eignen.

Lesetipp: PC Magazin Sicherheitsradar - die wichtigsten Security-News der Woche

Sowohl der Ersteller der Ransomware als auch der Verteiler sind dabei über das anonyme TOR-Netz geschützt. Auch die Bezahlung erfolgt über die sichere Bitcoin-Variante, weshalb eine Verfolgung der Angreifer nahezu unmöglich ist. Sicheren Schutz bietet neben einem aktuellen Anti-Virus-Programm deshalb vor allem nur die eigene Vorsicht vor unbekannten Dateien, um Angreifern möglichst wenig Zielfläche zu bieten.

29.4.2016 von Jusuf Hatic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Q WALKER.COM Virus im Malware Museum

MS-DOS-Nostalgie

Malware Museum: Archive.org zeigt Viren der 80er und 90er

Das Internet Archive eröffnet online ein Malware Museum. Zu sehen gibt es Oldschool-Viren der 80er und 90er - ausgestellt in DOS-Emulatoren.

Mönchengladbach gegen Bayern in der ARD-Mediathek gratis im Live-Stream: So geht's!

Champions League kostenlos sehen

Juventus gegen Bayern im Live-Stream gratis sehen – so…

Im Champions League Live Stream sehen Sie Juventus Turin gegen Bayern München gratis. Wir zeigen, wie Sie sich das Achtelfinalspiel kostenlos online…

PC Magazin Sicherheitsradar

Aktuelle News zu PC-Sicherheit

PC Magazin Sicherheitsradar KW21: Malware-Werbung, Whatsapp…

Die Security-News der Woche im PC Magazin Sicherheitsradar: Ransomware-verseuchte Werbebanner, Betrug mit Whatsapp Gold und mehr.

Cryptxxx Entschluesselungs-Tool von Kaspersky

Erpressungstrojaner

CryptXXX Ransomware: Kaspersky bietet Entschlüsselungs-Tool

Frohe Kunde für Opfer der Ransomware CryptXXX. Kaspersky Lab hat die Verschlüsselung geknackt und bietet nun ein kostenloses Hilfe-Tool an.

Ransomware Locky

Ransomware

Locky-Update: Erpressungs-Trojaner in falschen…

Der Erpressungs-Trojaner Locky lauert nun in gefälschten Provider-Mails, die vor Spam warnen sollen. Neue Dateiendungen erschweren dazu eine…